WWE-Österreicher: "Sie fliegen oft durch unseren Tisch"

Calvin Knie kommentiert seit 2017 in der WWE
Calvin Knie kommentiert seit 2017 in der WWEWWE
Calvin Knie kommentierte seit einigen Jahren die Wrestling-Events der WWE, der Österreicher plauderte bei "Heute" aus dem Nähkästchen.

Seit 2017 ist Knie neben seinem Kollegen Tim Haber die deutsche Stimme der WWE, darf bei Großevents sogar direkt am Ring sitzen. Da bricht auch öfters der Kommentatorentisch. Wir haben mit dem Österreicher über sein Wrestling-Leben gesprochen.

"Heute": Wie haben Sie es in die WWE geschafft?
Calvin Knie: "Ich kam durch meine Schauspiel-Agentur zu einem Casting bei WWE. Nach nur zwei Runden bekam ich den Job und bin seit Anfang 2017 dort als deutschsprachiger Kommentator tätig. Ein Traum-Job, vor allem weil ich selbst seit meiner Kindheit ein großer Wrestling-Fan bin."

Bei der WWE gibt es drei Kommentatoren-Tische, der deutsche kam als letztes dazu: Wie groß ist die Ehre?
"WWE ist seit Jahrzehnten der Name in der Wrestling Entertainment Branche. Ich bin irrsinnig Stolz hier mitwirken zu dürfen, besonders so hautnahe am Ring. Früher wurden Superstars meistens durch das Pult der Spanier geschmissen, jetzt passiert das viel öfter bei uns - ein Wahnsinnsgefühl, man kann sich daran nicht satt sehen. All das als erster Österreicher der Firmengeschichte: eine unbeschreiblich große Ehre."

Wie geht es Ihnen, wenn 140-Kilo-Riesen gefühlt 25 Zentimeter vor Ihnen kämpfen?
"Das sind alles wirkliche Riesen - wirken im Fernsehen schon so, aber in Realität ist das alles noch viel beindruckender. Die sind aber auch nicht immer "nur" 25 cm von mir entfernt, es passiert schon öfters dass die durch unser oder über unser Pult auf uns geworfen werden. Das Ganze mit generell 20.000-80.000 Fans im Rücken und der Adrenalinrausch ist garantiert."

Gibt es Kontakt zu den Wrestlern vor und nach der Show?
"WWE ist wir eine große Familie. Ich führe vor den Matches Interviews mit den Superstars, und ein paar von ihnen kenne ich nach den vielen Jahren mittlerweile schon persönlich. Vor allem der Schweizer Cesaro ist ein guter Freund - einer meiner absoluten Lieblings-Superstars. Zusammen mit meinem Co-Kommentator Tim sind wir bekannt für unseren lustigen und unkonventionellen Interview Stil - den man jetzt auch auf unserem TikTok Channel 'Calvin and Habs' sehen kann."

Wer ist Ihr Lieblingswrestler?
"Mein Lieblingswrestler war seit meiner Kindheit Kurt Angle, den durfte ich dann auch während meiner Zeit bei WWE kennenlernen. Derzeit freue ich mich jedes Mal, wenn ich ein Roman-Reigns-Match kommentieren darf: Sieht aus wie ein griechischer Gott und macht mit seinen Konkurrenten jedes mal kurzes Spiel."

Was Ihr größter Wrestling-Moment?
"Mein größter Wrestling-Moment war meine erste WWE-Großveranstaltung in Boston. Mein Bruder, der selbst seit der Kindheit ein Fan ist, war im Publikum mit dabei. Ich wurde mit meiner eigenen Einzugsmusik eingespielt, mein Name wurde vom Ringsprecher erwähnt und während es ein paar High Fives vom Publikum in der ersten Reihe gab, konnte ich meinem Bruder zuwinken."

In der Nacht von Samstag auf Sonntag ist Knie wieder im WWE-Einsatz, dann steigt der große Summerslam in Las Vegas. Ihr könnt das Event der Superlative natürlich LIVE auf dem WWE Networkverfolgen - ab 1:00 Uhr unserer Zeit geht's los.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account mh, pip Time| Akt:
WrestlingWWE

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen