WWE-Star: "Unter Drogen gesetzt und vergewaltigt"

Keith Lee
Keith LeeWWE
Das Wrestling-Business wird mit schweren Missbrauchsvorwürfen konfrontiert. Doch es trifft nicht immer nur Frauen.

WWE-Koloss Keith Lee, North American Champion bei NXT, erzählt seine Geschichte. Vor vier Jahren war er ebenfalls Opfer sexueller Gewalt.

Der 35-Jährige lernte eine junge Frau in einer Bar in Dallas kennen: "Wir haben über die Schönheit von Büchern und Musik geredet und über das Leben philosophiert. Wir haben ein sehr angenehmes Gespräch geführt."

Lee ließ sie allerdings abblitzen: "Sie war enttäuscht, aber immer noch nett. Doch den ganzen Abend machte sie sich an mich ran und erzählte mir, was sie alles mit mir anstellen würde."

Die 145-Kilo-Kampfmaschine erinnert sich: "Sie hat mir dann noch einen Drink spendiert. Dann bin ich nackt in einem Hotelzimmer aufgewacht, war in Panik!"

"Jeder kann ein Opfer von sexueller Gewalt sein. JEDER", mahnt Lee in seinem emotionalen Twitter-Posting.

CommentCreated with Sketch. zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-AccountCreated with Sketch. pip TimeCreated with Sketch.| Akt:

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen