Zitrone-Mohn-Cookies

Bild: foodspring

Adventzeit ist Backzeit! Ohne das zahlreiche Weihnachtsgebäck, wäre Weihnachten nur halb so schön. Wir wissen, wie sich dieses nicht an den Hüften niedersetzt.

Zutaten:

150 g Haferflocken

30 g Whey Protein Cocos Crisp von foodspring

1 Prise Salz

1 EL Mohn

50 g Kokosblütenzucker

50 g Apfelmus, ungesüßt

40 ml Sonnenblumenöl

1 Ei

1 Zitrone

1 TL Zitronenzeste

Zubereitung:

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen. Die Haferflocken in einem Mixer pulverisieren und zusammen mit dem Whey Protein, Salz und Mohn in eine große Schüssel geben. Kurz vermengen.

In einer kleinen Schüssel Kokosblütenzucker, Apfelmus, Öl, Ei, Saft einer Zitrone und Zitronenzeste verrühren. Diese Masse nun zu den trockenen Zutaten geben und mit einem Spachtel vermengen.

Mit einem Eisportionierer oder Löffel 8 gleich große Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Die Cookies für etwa 10-12 Minuten goldbraun backen. Sie sollen noch etwas weich sein.

Abkühlen lassen und nach Belieben mit etwas Zitronenzeste garnieren.

(Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
HeuteInFormSüßes

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen