Zwei WWE-Superstars verweigern Saudi-Auftritt

John Cena und Daniel Bryan werden am Freitag nicht bei WWE Crown Jewel an den Start gehen. Sie verweigern einen Auftritt in Saudi-Arabien.

Am Freitag steigt das große WWE Crown Jewel PPV in Saudi Arabien. Doch einige Wrestler wollen aufgrund der politischen Spannungen nicht im Königreich auftreten, weil sie einen Image-Schaden fürchten. So weigern sich etwa Daniel Bryan und John Cena am Event teilzunehmen.

John Cena hätte eigentlich am WWE World Cup Turnier teilnehmen sollen, doch wurde nun kurzerhand durch Bobby Lashley ersetzt. Auch Daniel Bryan wird nicht dabei sein. Er bekam seine Chance auf ein Titelmatch gegen AJ Styles bereits bei Smackdown und verlor dieses.

AJ Styles gegen Samoa Joe

Nun trifft WWE Champion AJ Styles wieder auf seinen Erzfeind Samoa Joe. Die WWE musste aufgrund der Absage von Bryan umdisponieren.

Auch das große Triple Threat um den WWE Universal Titel fällt ins Wasser, weil Roman Reigns an Leukämie erkrankt ist. Nun kämpfen Braun Strowman und Brock Lesnar um den vakanten Titel.

Einige US-Senatoren verlangten sogar, dass die Veranstaltung abgesagt wird, doch die WWE hörte auf den Ruf des Geldes und lässt das PPV doch über die Bühne gehen. Gut für uns Mitteleuropäer: Um 18:00 Uhr unserer Zeit steigt das große Event.

Das Highlight wird sicherlich das Retro-Match zwischen Undertaker & Kane gegen Triple H & Shawn Michaels.

(Heute Sport)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Usain BoltSport-TippsAll Elite WrestlingWWE

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen