Porno-Portal

25. Mai 2019 14:49; Akt: 26.05.2019 12:34 Print

Strache-Clip auf Platz 2 der Pornhub-Suchtrends

Wer auf der Sex-Seite ins Suchfeld klickt, dem wird der Ex-Vizekanzler als Thema vorgeschlagen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jenes Video, das den gefallenen FPÖ-Vizekanzler Heinz-Christian Strache und seinen Freund und (Ex-)Parteigenossen "Joschi" Gudenus mit einer vermeintlichen Russin auf Ibiza zeigt, ist nicht nur in vielen verschiedenen Versionen auf YouTube zu finden – auch auf die Porno-Seite "Pornhub" hat es der Clip mittlerweile geschafft. Dort wurde das kompromittierende Video schon mehr als 61.000 Mal angeklickt.

Alle wollen Ibiza sehen

Das große Interesse sorgt aber nicht nur für zehntausende Zugriffe, sondern manifestiert sich auch in den Suchvorschlägen: Wer derzeit auf Pornhub ins Suchfeld klickt, dem werden auf Platz 2 und 3 der Vorschläge die Suchbegriffe "ibiza strache" und "hc strache" vorgeschlagen. Auf den Plätzen 6 und 7 rangieren "ibiza" und "strache", auf Platz 9 die Phrase "ibiza casting couch". Ein "Heute"-Leser bemerkte das Phänomen und schickte den Screenshot an die Redaktion.

Mehr lesen: So spottet das Internet über das Strache-Video

Wie geht es mit der Regierung weiter? Übersteht Kanzler Kurz das Misstrauensvotum am Montag? Lesen Sie alle Infos in unserem Live-Ticker!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cty)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Metatron am 25.05.2019 15:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ibiza Connection

    Na jetzt werden schon die Heute - Leser als Porno-Fritzi enttarnt!

    einklappen einklappen
  • Metatron am 25.05.2019 15:20 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Top Secret

    Tatsache ist dass sich österreichische Politikerinnen auf solchen Seiten befinden!

  • Metatron am 25.05.2019 18:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Diverse Seiten

    Ich meine damit es handelt sich um Photomontagen ! Wer macht sowas ?

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Werde meiner am 26.05.2019 08:11 Report Diesen Beitrag melden

    Oma Heute empfehlen

    Neben Bunte, aktuelle und der Bild einzureihen.. Klatsch und Tratsch jetzt im Nachrichtenteil :)

  • Metatron am 26.05.2019 06:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Österreich

    Auch angebliche Liebhaber einer Herausgeberin werden in den Video erwähnt ! Es wird immer bunter !

  • Metatron am 26.05.2019 05:46 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    News

    Seit wenigen Stunden gibt es eine brandheiße Spur und die Spur führt ausgerechnet in den österreichischen Geheimdienst, das Bundesamt für Verfassungsschutz und Terrorismusbekämpfung das BVT.

    • Herr Schierl am 26.05.2019 06:34 Report Diesen Beitrag melden

      Von mir aus in

      Nachbars Gartenhütte! Fakt ist und bleibt, dass mir HC das weiße Gold (Wossa) verkaufen wollt. Und DAS geht goar net. Derlei Ideen hatten vorübergehend a mal die Neos, nachdem sie scheinbar vortags DURCHGESOFFEN hatten... anders ist DAS schwer erklärbar. Alles (zumindes beinahe alles) hätte ich ihm (HC) verzeihen können, selbst wenn er Philippa noch a 2. Kind gmacht hätt - von mir aus a noch das Kleben eines Kreizpickerls... aber DAS... da bin ich noch eine zeitlang NACHTRAGEND. Und da ist mir auch 3.rangig, wer oder was für das Abfilmen verantwortlich ist!!

    einklappen einklappen
  • Herr Schierl am 26.05.2019 00:36 Report Diesen Beitrag melden

    WARUM nur

    wundert es mich nicht, dass sich besagter Heute-Leser auf DERLEI Seiten rumtreibt :) (Natürlich nur zweck investigativer Recherche, versteht sich) :) Allerdings wurde nicht verraten, was sich auf den anderen Rängen von 1 bis 10 befindet :)

  • Ob sich jene am 25.05.2019 20:21 Report Diesen Beitrag melden

    Leute die sich die

    Vollen sechs Stunden angeschaut haben dann oder dabei beruhigen mussten? Muss ja irre aufregend gewesen sein.. der echte Skandal ist gelebter und verkaufter Vojourismus, auch wenn kein Geld geflossen sein sollte. Privatgeschichten von ganz egal wem interessieren nur entsprechendes Klientel