2. "Five Guys"-Store eröffnet: Was ist dran am Hype?

Auch in der zweiten "Five Guys"-Filiale in Wien - in der Millennium City - entsteht der Burger vor den Augen des Gastes.
Auch in der zweiten "Five Guys"-Filiale in Wien - in der Millennium City - entsteht der Burger vor den Augen des Gastes.Alexandra Diry
Am Montag eröffnet die US-Burgerkette Five Guys ihre zweite Filiale in Wien. Wir haben Brand Creative Hugo Duyvestyn nach dem Erfolgsrezept gefragt.

Ein klassisches US-amerikanisches Diner-Interieur in rotweiß hinter riesigen Glaswänden und Kartoffelsäcke neben Kisten voller Erdnussöl mitten im Verkaufsraum: Am Montag eröffnet die US-Burgerkette Five Guys ihre zweite Filiale in Wien – in der Millennium City direkt neben dem Kino-Eingang.

Zwei Stunden Wartezeit

Erst im Jänner sperrten die Tore des ersten Stores in Österreich am Wiener Graben auf. Eine Eröffnung, die mit nahezu unendlich langen Menschenschlangen und einer Wartezeit von bis zu zwei Stunden für jede Menge Schlagzeilen sorgte. Ob sich im 20. Bezirk ein ähnliches Szenario abspielen wird, wird sich noch zeigen. Wahrscheinlich ist es aber.

Wir haben Hugo Duyvestyn, Brand Creative Europe, getroffen und wollten wissen, woher der Hype kommt: "Es war ein hektischer Start für 'Five Guys' in Österreich. Die Lokaleröffnung am Graben hat alle unsere Erwartungen übertroffen. Eigentlich waren wir uns gar nicht sicher, ob uns in Österreich überhaupt jemand kennt."

Aufgrund der Lockdowns habe man die Eröffnung immer wieder verschieben müssen. "Dadurch hat sich wohl der Hype hochgeschaukelt. Viele haben die Entwicklung auf Social Media mitverfolgt und immer wieder gefragt, wann wir jetzt endlich eröffnen. Wir hoffen, dieser Standort wird auch so gut angenommen."

Vielleicht sogar so gut, dass wie in Shanghai die Burger auf der Straße ums teure Geld weiterverkauft werden, wie Duyvestyn von der ersten Eröffnung in China vor zwei Wochen erzählt.

Frische Zutaten bekannter Herkunft

Das eigentliche Erfolgsrezept hinter der inzwischen weltweit vertretenen Bugerkette sei aber die Frische der Zutaten. So werden selbst die Pommes frites - deren Herkunft immer einem Schild neben der Küche zu entnehmen ist – direkt im Lokal geschnippelt. Verwendet werden jene, die sich in Säcken im Verkaufsraum stapeln. Warum nicht im Lager? "Weil man in Amerika für gewöhnlich nicht so viel Platz hinter der Küche hat. Die Lebensmittel werden im Verkaufsraum gelagert und weil das ganz gut ankommt, hat man dieses Konzept weltweit beibehalten", erklärt Duyvestyn.

Hugo Duyvestyn, Brand Creative Europe
Hugo Duyvestyn, Brand Creative EuropeScharfetter

Zu den frischen Fries – wie Pommes frites in den USA genannt werden – gibt es klassische Burger, deren Buns nach einem geheimen Familienrezept entstehen. In Wien hat man dieses vertrauensvoll in die Hände der Bäckerei "Der Mann" gelegt. Der Inhalt der Burger kann nach Herzenslust zusammengestellt werden.

"Jeder kann seine Bestellung nach Belieben zusammenstellen. Es gibt 250.000 Variationen, deinen Burger zu gestalten." Dies gilt auch für die Milchshakes. Hier kann man alle beliebigen Geschmäcker zusammenmischen. Hugo Duyvestyns Empfehlung: "Erdnuss mit Speck! Das klingt erst einmal ziemlich ungewöhnlich, aber hat man die Kombi einmal probiert, will man nie wieder etwas anderes."

Zusammengebaut werden Burger & Co. übrigens direkt vor den Augen den Gastes. Einzig das rohe Fleisch bekommt er nicht direkt zu sehen. "Weil rohes Fleisch einfach nicht appetitlich anzusehen ist."

 Für diesen Burger stehen Gäste acht Stunden lang an >>>

Jimmy Fallons "Secret Menu"

Übrigens gibt es auch ein "Secret Menu" bei "Five Guys": Darunter das "Patty melt", von dem auch US-Komiker Jimmy Fallon nicht genug bekommen kann, steht nicht auf der Karte und vereint einen Burger mit einem Sandwich. Einfach ein "Grilled Cheese"-Sandwich mit einem Burger Patty darin bestellen. Ihr werdet begeistert sein.

Wann ein drittes Lokal dazu kommt, wisse man derzeit noch nicht. "Aber im Hintergrund wird hart daran gearbeitet."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
WienGenussRestaurant

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen