Alarmstufe 2 wegen Explosion: "Es war furchteinflößend"

"Heute" war ebenfalls vor Ort.
"Heute" war ebenfalls vor Ort.heute.at
In den frühen Morgenstunden kam es zu einer Gasflaschen-Explosion. Die Feuerwehr war stundenlang im Einsatz. "Heute" hat mit Betroffenen gesprochen.

Gegen 05:00 Uhr wurde die Berufsfeuerwehr Wien zu einem Einsatz in die Trauttmansdorffgasse im 13. Gemeindebezirk gerufen. "Es handelte sich um einen Dachbrand", erklärte der Pressesprecher am Freitag in der Früh auf Anfrage von "Heute". Wegen einer Explosion einer Gasflasche musste Alarmstufe 2 ausgerufen werden.

"Heute" war vor Ort und konnte mit einigen Nachbarn sprechen. "Ich hab eine extreme Explosion gehört", erzählt Walter A. "Die Flammen sind ziemlich weit hinauf gegangen. Es war angsteinflößend und ich hab mir Sorgen um die Menschen gemacht."

Auch Alfred K. hat ziemlich früh von dem Brand erfahren. "Ich hab nicht schlafen können, weil ich von einer Bekannten Fotos vom Brand bekommen hab. Sowas muss furchtbar sein und ich hoffe, dass es allen körperlich gut geht."

Werde Whatsapp-Leserreporter unter der Nummer 0670 400 400 4 und kassiere 50 Euro!

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rhe Time| Akt:
LeserWienBrandFeuerFeuerwehr

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen