"Alien-Narben"? Musk-Freundin schockt mit ihrem Rücken

Künstlerin Grimes hat sich für ein ganz spezielles, intergalaktisches Rücken-Tattoo entschieden.
Künstlerin Grimes hat sich für ein ganz spezielles, intergalaktisches Rücken-Tattoo entschieden.
picturedesk.com
Musikerin Grimes fällt mit ihrer Kunst gerne aus dem Rahmen. Nun hat sich die Sängerin ein besonders ungewöhnliches Rücken-Tattoo stechen lassen.

"Voller Rücken in weißer Tinte", schreibt die kanadische Künstlerin Grimes (33) unter ein Instagram-Posting, auf dem sie ihrer Fangemeinde ihre neueste Tattoo-Errungenschaft präsentiert. Die Sängerin, die mit bürgerlichen Namen Claire Boucher heißt, hat sich nämlich für eine besonders großzügige und ungewöhnliche Rücken-Tätowierung entschieden: Unzählige "Alien-Narben" zieren die Rückseite der Musikerin, die seit 2018 mit Tesla-Boss Elon Musk (49) liiert ist.

Seelen-Auktion und auffälliger Kindsname

"Ich habe kein gutes Bild, weil es weh tut und ich schlafen muss", verrät Grimes ihren Fans. Ein paar Wochen werde ihr Rücken noch rot sein, erklärt sie, dafür würden "wunderschöne, außerirdische Narben" entstehen. Es ist übrigens nicht das erste Mal, dass die Kanadierin mit skurrilen, Kunst-Aktionen für Aufsehen sorgt: So versteigerte sie im vergangenen Jahr im Rahmen einer Auktion nicht nur einen Teil ihrer Seele an den Höchstbietenden, auch ihr Sohn bereitete den Behörden Kopfzerbrechen: Ihr Erstgeborener, der im Mai 2020 zur Welt kam, trägt den intergalaktisch klingenden Namen X AE A-XII.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Elon Musk

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen