"Beide Arme gebrochen"

Alles gespielt? Schweiger-Kumpel klärt über Video auf

Vor Kurzem zeigte sich Schweiger vor einer Klinik diversen Reportern und versetzte die Öffentlichkeit in Sorge. Jetzt wird bekannt: Alles war Fake!

Heute Entertainment
Alles gespielt? Schweiger-Kumpel klärt über Video auf
Til Schweiger hat wohl alle nur hereingelegt.
IMAGO/Reichwein; IMAGO/Panama Pictures; RTL

Til Schweiger (60) sorgt aktuell Woche für Woche für neue Schlagzeilen. Zuerst hatte er mit seinem Alkohol-Konsum für Aufregung gesorgt, danach mit einer Blutvergiftung ("Heute" berichtete) und dann ging es kurz darauf wieder ins Krankenhaus. Auf einem Video sah man den "Keinohrhasen"-Star vor Schmerzen schreien, als ihn Oliver Masucci (55) ins Spital brachte.

"Ich hab gedacht, ich hätte beide Arme gebrochen, aber es war nur der Linke. Der Rechte ist nur angebrochen", erklärte er dabei vor anwesenden Kameras und zeigte seine Hände verbunden. Sein Kumpel gibt nun bekannt: Es war wohl alles nicht echt.

War nur ein Streich

"Der Doktor hat uns im Krankenhaus auf eine Flasche Wodka eingeladen", scherzt der 55-Jährige gegenüber RTL. Während einer Infusion, sollen sich die beiden Schauspieler betrunken haben, um Schweigers Sepsis "von innen" zu desinfizieren: "Also haben wir uns die Flasche Wodka, während der Til am Tropf hing, reingeknallt."

"Dann haben wir zu Hause noch zwei Flaschen Wodka geknallt. Dann ging es der Sepsis auch wieder gut", heißt es wahrscheinlich nicht ganz ernst. Die besorgniserregenden Bilder des 60-Jährigen seien aber nur Spaß gewesen. Man hätte einem Reporter einen Streich spielen wollen.

Schweiger hat sich bisher noch nicht dazu geäußert. Ihm dürfte es aber soweit gut gehen. Neue Fotos, die "Bild" veröffentlicht hat, zeigen ihn in Berlin-Schöneberg in einem Edel-Restaurant.

Bilder von Til Schweiger

1/9
Gehe zur Galerie
    Til Schweiger.
    Til Schweiger.
    (Bild: Reuters/Reuters)

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    1/169
    Gehe zur Galerie
      Camila Cabello rockt immer noch ihre blonde Mähne. Diesmal im sexy Metallic-Bikini.
      Camila Cabello rockt immer noch ihre blonde Mähne. Diesmal im sexy Metallic-Bikini.
      instagram/camila_cabello

      Auf den Punkt gebracht

      • Der Schauspieler Til Schweiger sorgte kürzlich für Aufsehen, als er vor einer Klinik Schmerzen vortäuschte und die Öffentlichkeit in Sorge versetzte
      • Nun stellt sich heraus, dass das Ganze nur inszeniert war, wie sein Freund Oliver Masucci bestätigt
      • Die besorgniserregenden Bilder waren demnach nur ein Scherz, um einen Reporter reinzulegen
      • Schweiger hat sich bisher nicht dazu geäußert
      red
      Akt.