Derby-Eklat! Hooligans besprühten ein Schwein

Schweine-Dame "Lotta" wurde gerettet, nachdem sie Fußball-Hooligans in Mannheim mit Parolen besprüht und ausgesetzt hatten. Bild: Tierrettung Rhein Neckar.
Schweine-Dame "Lotta" wurde gerettet, nachdem sie Fußball-Hooligans in Mannheim mit Parolen besprüht und ausgesetzt hatten. Bild: Tierrettung Rhein Neckar.Bild: Screenshot
Schräge und zugleich widerliche Züge nahm ein Drittliga-Derby in Deutschland an. Ein Schwein wurde mit Parolen besprüht und ausgesetzt.
Die guten Nachrichten vorweg: Lotta geht es gut. Das Schwein lässt sich im Tierheim Frankenthal versorgen und erholt sich von einem anstrengenden Wochenende.

Lotta wurde von Fußball-Hooligans für eine geschmacklose Aktion missbraucht. Rund um das Drittliga-Derby zwischen Kaiserslautern und dem SV Waldhof wurde das Tier mit Hassparolen beschmiert und in der Nähe des Carl-Benz-Stadions, die Heimstätte des Mannheimer Klubs Waldhof, ausgesetzt.

Wie oben im eingebetteten Facebook-Beitrag zu sehen, ist Lotta mittlerweile ein Star. TV-Stationen besuchten und filmten sie. Sie macht zum Glück einen entspannten Eindruck.

CommentCreated with Sketch.0 zu den Kommentaren Arrow-RightCreated with Sketch.


Die Polizei ermittelt indes auf Hochtouren. Ein Tatverdächtiger soll bereits ausgeforscht sein, weitere Autos mit Verdächtigen im Fokus der Ermittlungen stehen.

Die Tierrettung Rhein Neckar leistete ganze Arbeit, um die Schweine-Dame vor dem Tod zu retten:



Nicht nur im Wiener Derby ging es am vergangenen Wochenende also zur Sache.

Das sind die Folgen des Wiener Skandal-Derbys



Fünf Festnahmen bei Wiener Skandal-Derby

(SeK)

ThemaCreated with Sketch.Mehr zum Thema

Nav-AccountCreated with Sketch. SeK TimeCreated with Sketch.| Akt:
DeutschlandNewsSportFußballKleintiere&ExotenTiere

CommentCreated with Sketch.Kommentieren