Diese Bilder vom Terror-Tatort gehen direkt ans Herz

Auch am Tag nach dem Terroranschlag steht Wien noch unter Schock
Auch am Tag nach dem Terroranschlag steht Wien noch unter SchockVideo3 / Wienweit
Die Betroffenheit und Anteilnahme ist nach dem Attentat in der Wiener Innenstadt groß.

24 Stunden nach dem schrecklichen Terroranschlag mit vier Toten und zahlreichen Verletzten steht Wien noch immer unter Schock. Der Anschlag in der Innenstadt hat für große Bestürzung gesorgt. Rund um den Schwedenplatz, dem Ausgangspunkt des Terrorakts, haben Menschen Blumen und Kerzen in Gedenken an die Opfer des Attentats niedergelegt.

Vertreter verschiedener Religionsgemeinschaften haben am Dienstagabend im Stephansdom der Opfer gedacht. Bundespräsident Alexander Van der Bellen nahm ebenso wie Bundeskanzler Sebastian Kurz und weitere Regierungspolitiker an der Gedenkfeier teil. Aufgrund der verschärften Corona-Bestimmungen und strenger Sicherheitsregeln waren sonst nur wenige weitere Trauergäste anwesend.

Die Bestattung Wien hat ein Online-Kondolenzbuch für die Opfer des Terroranschlags vom 2. November eingerichtet.

Bereits am frühen Nachmittag hatte Österreichs Republiksspitze im Gedenken an die Opfer des Anschlags Kränze am Schwedenplatz niedergelegt. Mehr dazu in der Bildergalerie:

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
TerrorismusWienLPD WienTodesfallSchießereiTrauerSebastian KurzAlexander Van der Bellen

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen