"Germany's Next Topmodel"

Diese Models machten auch ohne Heidi Klum Karriere

Nicht selten schafften es Topfavoritinnen bei "Germany’s Next Topmodel" nicht ganz an die Spitze. Viele legten dennoch eine beachtliche Karriere hin.

Diese Models machten auch ohne Heidi Klum Karriere
Nicht nur die Sieger der Castingshow starten durch.
IMAGO / ZUMA Press Wire; IMAGO / Future Image; instagram/lisadelpiero

In der aktuellen "Germany’s Next Topmodel"-Staffel warf Heidi Klum (51) so einige Top-Favoriten aus dem Rennen. Kandidatin Kadidja (21) scheiterte im "Harper's Bazaar"-Cover-Shooting. Unmittelbar vor dem Finale schmeißt "Modelmama" Zuschauer-Liebling Frieder (25) raus. Dass das Finale jedoch keine Voraussetzung für eine erfolgreiche Karriere ist, haben schon einige vergangene Kandidatinnen bewiesen.

Diese Damen haben auch ohne "GNTM"-Sieg Erfolg

Allen voran Rebecca Mir (32). Die 32-Jährige belegte 2011 den zweiten Platz. Heute arbeitet sie als erfolgreiche Moderatorin, Model und Influencerin. Auch für Lisa Gelbrich (27) reichte es im Jahr 2014 nicht zum Sieg. Nach ihrer Teilnahme verschlägt es sie nicht etwas auf die Laufstege, sondern in die Kraftkammer. Die Fitness-Influencerin hat sich ihre Kurven als Lisa del Piero antrainiert – sagt sie. Viele Instagram-Nutzer bezweifeln das.

Über eine große Reichweite auf Instagram kann sich auch Gerda Lewis (31) freuen. Sie musste sich zwar mit Platz 17 begnügen, durfte aber ein Jahr später als Bachelorette im TV ihren Traummann suchen. Seitdem wächst ihre Followerzahl rasant. Mittlerweile zählt sie stolze eine Million Follower auf Instagram.

Klaudia mit K (27) punktet mit ihrer positiven Energie und bringt frischen Wind in die 13. Auch in anderen TV-Formaten überzeugt sie mit ihrer schrillen Art. 2019 nimmt Klaudia Giez an der zweiten Staffel von "Dancing on Ice" teil und 2022 an "Skate Fever - Stars auf Rollschuhen".

Auch Theresia Fischer (32) polarisierte. Im "GNTM"-Finale 2019 heiratete sie sogar ihren damaligen Freund Thomas. Im September 2022 folgte dann jedoch das plötzliche Ehe-Aus. Sie ist zwar immer noch auf den Bildschirmen präsent, allerdings fast ausschließlich in Reality-Formaten wie "The 50" oder "Kampf der Realitystars".

Marie Nasemann (35) und Soulin Omar (23) belegten in unterschiedlichen Staffeln jeweils den dritten Platz. Beide sind der Beweis dafür, dass man nicht unbedingt bei "GNTM" gewinnen muss, um eine erfolgreiche Modelkarriere zu starten.

Diese Models machten auch ohne Heidi Klum Karriere

1/14
Gehe zur Galerie
    2011 stand Rebecca Mir im Finale von "GNTM". Heute verzeichnet sie größere Erfolge als die damalige Siegerin Jana Beller (ganz rechts).
    2011 stand Rebecca Mir im Finale von "GNTM". Heute verzeichnet sie größere Erfolge als die damalige Siegerin Jana Beller (ganz rechts).
    imago stock&people

    VIP-Bild des Tages

    1/171
    Gehe zur Galerie
      Kim Kardashian teilte eine Reihe heißer Bilder auf Instagram.
      Kim Kardashian teilte eine Reihe heißer Bilder auf Instagram.
      Instagram/kimkardashian

      Auf den Punkt gebracht

      • Trotz des Scheiterns einiger Topfavoritinnen bei "Germany's Next Topmodel" haben viele Kandidatinnen beachtliche Karrieren gemacht
      • Darunter Rebecca Mir, Lisa Gelbrich, Gerda Lewis, Klaudia mit K und Theresia Fischer
      • Einige von ihnen haben sich als Moderatorinnen, Influencerinnen oder in anderen TV-Formaten einen Namen gemacht
      • Was zeigt, dass der Sieg bei "GNTM" nicht unbedingt für eine erfolgreiche Karriere entscheidend ist
      red, 20 Minuten
      Akt.