Erste Corona-Fälle und Quarantäne im Linzer Rathaus

Nach der Testung von mehreren Personen wurden jetzt zwei positive Fälle im Linzer Rathaus bekannt.
Nach der Testung von mehreren Personen wurden jetzt zwei positive Fälle im Linzer Rathaus bekannt.Symbolfoto: Johann Groder / EXPA / picturedesk.com
Im Linzer Rathaus gibt es zwei Corona-Fälle. Das hat "Heute" am Mittwoch erfahren. Acht Mitarbeiter befinden sich in Quarantäne.

Jetzt gibt es auch im Alten Rathaus, dem Amtssitz von Bürgermeister Klaus Luger am Linzer Hauptplatz, die ersten Corona-Fälle. 

Acht Personen in Quarantäne

Wie "Heute" am Mittwoch aus dem Rathaus erfuhr, wurden zwei Personen (eine Frau und ein Mann) positiv auf das Corona-Virus getestet. Acht Personen befinden sich schon seit einigen Tagen in Quarantäne. Bei weiteren zwei Getesteten war das Ergebnis negativ.

Betroffen ist das Schulamt

Die betroffene Abteilung ist das Schulamt. Dort wurden schon am Freitag, als die Verdachtsfälle bekannt wurden, vorsorglich fünf Büroräume desinfiziert – mehr hier.

Drastische Maßnahmen

Die Stadt Linz will generell drastisch gegen das Corona-Virus vorgehen. Bürgermeister Klaus Luger kündigte an, es werde künftig Schließungen von Gastro-Betrieben geben, wenn Corona-Regeln wiederholt gebrochen werden – mehr dazu hier.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account gs, rep Time| Akt:
CoronavirusOberösterreichRathausLinz

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen