Gemüse-Wok mit Reis und Tofu

Bild: Fotolia
Einfache asiatische Gemüse-Wok-Variante mit Reis und Tofu.

Anzahl Personen

Dauer: 30 Minuten

Schwierigkeitsgrad: Leicht

Zutaten:

- 200 g Langkornreis

- Salz

- 400 g Tofu, z. B. Provençale

- 6 EL Sojasauce

- 400 g Pak Choi

- 200 g Karotten

- 1 EL Sesamsamen

- 1 Ei

- 4 EL Erdnussöl

Zubereitung:

1. Reis in Salzwasser ca. 15 Minuten knapp weich kochen. Abgießen und gut abtropfen lassen.

2. Tofu in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Mit der Hälfte der Sojasauce beträufeln und 5 Minuten marinieren. Pak Choi samt schönen grünen Blättern längs halbieren. Karotten in feine Stäbchen schneiden.

3. Wok erhitzen. Darin Sesam ohne Fett leicht anrösten. Herausnehmen und beiseitestellen. Ei verquirlen. Öl erhitzen. Tofuscheiben portionenweise durchs Ei ziehen und im Öl beidseitig goldbraun braten. Herausnehmen und warm halten. Pak Choi in derselben Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten braten. Karotten und Reis dazugeben und einige Minuten mitbraten. Mit restlicher Sojasauce abschmecken. Mit Tofuscheiben servieren. Mit Sesamsamen bestreuen.

Tipp: Statt Pak Choi kann Chinakohl verwendet werden. Diesen in breite Streifen schneiden. (Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
HeuteInFormVegetarisch

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen