"Sehr schwierige Phase"

Große Sorge! Bushidos Tochter (10) muss in Therapie

In der Corona-Pandemie hat die zehnjährige Laila extreme Angst vor Krankheiten entwickelt. Sie befindet sich seither in psychologischer Behandlung.

Große Sorge! Bushidos Tochter (10) muss in Therapie
Bushidos und Anna-Maria Ferchichis Tochter macht ihnen große Sorgen.
RTL

Bushido (45) und Anna-Maria Ferchichi (42) haben zusammen sieben Kinder. In ihrer Doku-Serie "Bushido & Anna-Maria – Alles auf Familie" erzählt die Deutsche, dass ihr vor allem Tochter Laila (10) häufig Sorgen bereite.

"Laila hatte letztes Jahr eine sehr, sehr schwierige Phase", berichtet die achtfache Mutter. Während der Corona-Pandemie habe die Kleine eine extreme Angst vor Krankheiten entwickelt, was bei ihr Panikattacken auslöste. "Ich habe so oft geweint abends, auch mit Anis", gesteht die 42-Jährige. Laila sei deswegen in psychologischer Behandlung: "Da geht sie einmal wöchentlich hin. Sie ist immer ganz happy, wenn sie dort hingeht."

Das Mädchen musste in seinem Leben schon einiges verkraften. "Sie hat einen Herzinfarkt der Tante gesehen, der bei uns zu Hause passiert ist, der Papa ist zu Hause bei uns gestorben, Amayas Krankheit, dann unsere Umstände … Das alles macht etwas mit einem", erzählt Ferchichi. Der Kinderpsychologe helfe ihr, mit ihren Ängsten umzugehen.

Bushido leidet auch unter Panikattacken

In ihrer anderen Doku-Reihe "Reset" thematisierte das Ehepaar unter anderem die schwierige Drillingsschwangerschaft von Anna-Maria. Der Rapper verriet darin, dass er wegen des monatelangen Bangens um Baby Amaya (2) unter Angstzuständen, Panikattacken und Depressionen gelitten hat.

Amaya galt bereits im Mutterleib als Sorgenkind. Sie war damals deutlich kleiner als ihre beiden Schwestern und man vermutete, dass sie sich nicht zeitgerecht entwickeln würde. Sein Trauma arbeitete Bushido in einer Therapie auf. Erst Anfang Monat musste die Zweijährige erneut ärztlich behandelt werden. Sie hatte einen Abszess am Hals, der operativ entfernt werden musste.

VIP-Bild des Tages

1/163
Gehe zur Galerie
    Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
    Kylie Jenner sieht man nur mehr in Badekleidung - kein Wunder: Sie verkauft auch ihre eigene.
    Instagram/kyliejenner

    Auf den Punkt gebracht

    • In ihrer Dokusendung erzählt Anna-Maria Ferchichi von Panikattacken ihrer Tochter Laila
    • Die Zehnjährige war deswegen schon in Therapie
    • Auch ihr Papa Bushido hat schon offen über seine Probleme mit Panikattacken gesprochen
    20 Minuten, red
    Akt.
    An der Unterhaltung teilnehmen