Hagel-Warnung: Ist mein Swimming Pool versichert?

So heftig hagelte es Dienstagnachmittag in Mondsee.
So heftig hagelte es Dienstagnachmittag in Mondsee.Leserreporter
Angesichts der stetig steigenden Hitze sind immer mehr Gärten mit einem kleinen oder größeren Pool ausgestattet. Doch ist dieser auch versichert?

Der Sommer ist endlich da, die Swimming Pools sind aufgestellt und eingelassen und die Hitzewellegibt alles. Doch mit den steigenden Temperaturen nehmen auch die Unwetter zu. Hagel-Warnungen stehen in Österreich derzeit an der Tagesordnung. Mancherorts haben die Eisklumpen aus dem Himmel sogar schon ganze Dächerund Autosförmlich "zerschossen" und Pools überschwappen lassen.

 Unwetter-Warnung gilt für alle Wiener Bezirke >>>

Übrigens können auch letztere bei schweren Unwetter schaden nehmen und sollte entsprechend versichert sein. Denn mit einer Haushaltsversicherung ist das geliebte Nass im eigenen Reich nicht zwangsläufig abgesichert: "Automatisch mitversichert sind nur Kinderplanschbecken bis zu 500 Euro. Darüber hinaus ist eine Zusatzklausel notwendig", erklärt Schadenversicherungs-Expertin Sonja Kornberger von der Generali.

Sonja Kornberger, Leiterin SVL-AHEL und dezentrale SVL der Generali
Sonja Kornberger, Leiterin SVL-AHEL und dezentrale SVL der GeneraliLukas LORENZ/Generali

Pool kann versichert werden

Das ist schon einmal gut. Der Pool kann also - egal ob eingegraben oder nicht - versichert werden. Notwendig ist dazu laut Kornberger jedoch eine Zusatzklausel. "Der genaue Deckungsumfang muss anhand der jeweiligen Klausel geprüft werden, abgesichert ist man gegen die üblichen Elementarereignisse wie Sturm, inklusive Hagel, sowie Feuer und Leitungswasser."

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
WohnenVersicherungUnwetter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen