Hier werden nicht nur Spenden abgeladen...

Was zunächst aussieht, als würden hier Weihnachtsspenden gebracht werden, entpuppt sich als grausame Aktion.
Was zunächst aussieht, als würden hier Weihnachtsspenden gebracht werden, entpuppt sich als grausame Aktion.Screenshot Facebook©Walton County Sheriff's Office Florida
Eine Überwachungskamera vor dem "Walton County Animal Shelter" im US-Bundesstaat Florida zeichnete kurz vor Weihnachten düstere Szenen auf.

Das Tierheim "Walton County Animal Shelter" im US-Bundesstaat Florida ist am 22. Dezember schon geschlossen und nur bei sehr dringenden Fällen über eine Handynummer erreichbar. Ein Pärchen allerdings wollte wohl trotzdem noch ein paar "Weihnachtsspenden" loswerden und stapelte einige Säcke und Decken vor dem Eingang. Die Überwachungskamera filmte das gesamte Szenario und erst am Ende des Videos versteht man, was hier wirklich "gespendet" wurde...

Lesen Sie auch: Scheidungstiere – Spanien führt geteiltes Sorgerecht ein >>>

Lesen Sie auch: Wetten, dass...? Diese Tiere kennst du nicht >>>

...Moment...und der Hund?

Im Video sieht man ganz deutlich eine schwarze Hündin, die aufgeregt und leinenlos vorerst einmal die Wiesen beschnüffelt und sich offenbar über den Ausflug ihrer Besitzer freut. Sie scheint nur dann ein bisschen nervös zu werden, als Herrchen einen großen Karton aus dem Truck holt. Erst als das Pärchen nach einem prüfenden Blick plötzlich wieder ins Auto steigt und den Rückwärtsgang einlegt, sieht man eine verwirrte, schwarze Hündin alleine am Parkplatz. Hier wurde doch tatsächlich eine Mamahündin inklusive 11 (!!) hilflose Welpen in dem auffälligen Karton ausgesetzt.

Lesen Sie auch: Zeitkapsel - Dieser Hai könnte vom 17. Jh. erzählen... >>>

Welpen erst ein paar Tage alt

Die Polizeistation von Walton County postete das Video auf Facebook, um auf diesem Weg vielleicht nähere Hinweise zu den herzlosen Tätern zu bekommen, denn das "Abladen von Tieren" ist selbstverständlich illegal. Die Hundefamilie wurde erst fünf Stunden später von einem Tierpfleger entdeckt und gemeinsam im Tierheim untergebracht. Die Babys waren angeblich erst ein bis zwei Tage auf der Welt und hatten die Augen sogar noch geschlossen.

Das Pärchen konnte mittlerweile ausfindig gemacht werden und muss sich nun verantworten.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundHaustiereWeihnachtenFloridaUSAAmerikaFacebookPolizeiVideoTierleid

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen