Haustiere

Hund überlebte zwei Wochen in neun Meter tiefen Höhle

Völlig abgemagert wurde Rüde "Dewey" aus einer neun Meter tiefen Höhle in einem Naturreservat befreit. Zwei Wochen war er dort gefangen.

Christine Kaltenecker
Teilen
Mindestens zwei Wochen war Rüde "Dewey" in einer neun Meter tiefen Höhle gefangen.
Mindestens zwei Wochen war Rüde "Dewey" in einer neun Meter tiefen Höhle gefangen.
Elizabeth Acosta / Action Press / picturedesk.com

Als Wanderer und Höhlenforscher am 04. September zu ihrer Tour ins "Dewey Hickman Nature Reservat" im US-Bundesstaat Indiana aufbrachen, war ihnen noch nicht klar, dass sie zu Lebensrettern werden würden. Am Fuße eines Wasserfalls lag eine trockengelegte Höhle, wo einer der Männer plötzlich seltsame Geräusche hörte. In neun Metern tiefe saß ein schwarz-weißer Hund, der sie mit verzweifelten Augen ansah.

    Am 04. September waren Höhlenforscher im Harrison County Nature Reservat im US-Bundesstaat Indiana unterwegs, als sie plötzlich seltsame Geräusche hörten. <br>
    Am 04. September waren Höhlenforscher im Harrison County Nature Reservat im US-Bundesstaat Indiana unterwegs, als sie plötzlich seltsame Geräusche hörten.
    Elizabeth Acosta / Action Press / picturedesk.com

    Dramatische Rettung

    Den tierlieben Männern war schnell klar, dass der Hund wohl nicht freiwillig in der Höhle hockte und begannen mit der Rettungsaktion. Langsam seilten sie sich zu dem Hund hinab und entdeckten viele Kratzspuren an den Wänden. Auch ein alter Schildkrötenpanzer mit Regenwasser wurde gesichtet, was Aufschluß darüber gab, wie der Hund überlebt haben könnte. Der Anblick des Hundes ließ nämlich vermuten, dass er bereits mindestens zwei Wochen in dem Erdloch steckte, da er massiv abgemagert war.

    Wiedervereinigung

    Der junge Rüde wurde auf den Namen "Dewey", in Anlehnung des Reservats, getauft und kam sofort nach seiner Rettung in tierärztliche Obhut. Nach ein paar Tagen im Tierheim "Harrison County Animal Care" kam plötzlich ein Anruf seiner Familie, die sich sofort ins Auto setzte, um den vermissten Vierbeiner abzuholen. Schön.