Im letzten Winkerl! Hündin aus gruseligem Ort gerettet

Die kleine Hündin "Cherry" verkroch sich ängstlich in einen stillgelegten Kanal.
Die kleine Hündin "Cherry" verkroch sich ängstlich in einen stillgelegten Kanal.Sceenshot Youtube©Love Furry Friend - Rescue Channel
Die Tierretter der ukrainischen Organisation "Love Furry Friends" entdeckten das gruselige Versteck einer kleiner Hündin. Die Rettung gelang trotzdem.

Straßenhunde haben manchmal natürlich sehr unangenehme Verstecke, die eine Bergung sehr schwierig machen können. Man fand Mutterhündinnen mit ihren Welpen schon unter Terassendielen, oder in stillgelegten U-Bahnschächten. An einer abgelegenen Straße der Ukraine, beobachtet man allerdings eine kleine, schwarze Hündin die in ein kleines Loch eines trockenen Kanals verschwand. Doch die Tierschützer nahmen ihren ganzen Mut zusammen und folgtem dem kleinen Wesen in die Dunkelheit.

Lesen Sie auch: Wirbelsäule gebrochen und ausgesetzt! Hilfe für "Kiara" >>>

Lesen Sie auch: Das sind die Hunderassen für Anfänger >>>

Ängstlich und hinkend

Als die Tierschützerin ihre Angst vor Spinnen überwand, um in dem schmalen Tunnel nach dem Hund zu suchen, entdeckte sie das kleine Häufchen Elend im letzten Winkel. Vorsichtig schwanzwedelnd blickte der kleine Vierbeiner zu seiner Retterin, die nicht lange fackelte: Sie nahm das Hundebaby hoch und trug es nach draußen. Dort konnte schnell das Geschlecht festgestellt werden - ein Mädchen, das zukünftig auf den Namen "Cherry" hören darf. Beim Tierarzt angekommen, gab es allerdings gleich einmal grünes Licht, denn die kleine Maus hinkte nicht aufgrund einer schweren Verletzung, sondern wegen aufgeschundenen Fußballen.

Lesen Sie auch: Geheimnis gelüftet: Deshalb neigen Hunde den Kopf >>>

Vom Tierarzt zur Beauty-Klinik

"Cherry" sollte die beste Behandlung bekommen. Nach den notwendigen Impfungen, sowie Wurm- und Flohprophylaxe ging es mit der kleinen Maus zum Hundefriseur. Das erste Bad war der jungen Dame allerdings nicht so recht und der Föhn wird für sie wohl auch kein Freund auf Lebenszeit werden, aber sie ließ es stillschweigend über sich ergehen. Die Tierschützerin, die sie rettete, nahm die Kleine mit zu sich nachhause, um ihr alles beizubringen was für eine erfolgreiche Vermittlungnotwendig war und um ihr soviel Liebe schenken zu können, wie möglich.

Tatsächlich! Die "Love Furry Friends" posteten die Geschichte des niedlichen Hundemädchens in den sozialen Medien und sie wurde von einer liebevollen Familie adoptiert.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundHaustiereUkraineYouTubeTierschutzTierrettungBaby

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen