Kommt jetzt diese neue Regel in den Wiener Öffis?

Wer diesen Sticker platziert hat wünscht sich wohl mehr Platz in den Öffis
Wer diesen Sticker platziert hat wünscht sich wohl mehr Platz in den ÖffisLeserreporter
Ein Öffi-Aktivist platzierte in der U-Bahn-Linie U3 täuschend echte Info-Sticker. Sein Anliegen: Stoppt "manspreading". 

Ein "Heute"-Leserreporter entdeckte diesen humorvollen Sticker in der U-Bahn-Linie U3. Scheinbar versucht hier ein engagierter Wiener, die Praktik des Beine-Ausbreitens auf Sitzplätzen zu bekämpfen. Das eher rücksichtslose Breitmachen nennt sich "manspreading" und wird seit ein paar Jahren im Netz heftig diskutiert

Die Wiener Linien sorgten im Jahr 2019 selbst mit einer Kampagne gegen "manspreading" für Aufsehen. Der Slogan lautete hier "Sei ein Ehrenmann und halt deine Beine zam!". Ein Öffi-Gast wollte diesem Gedanken wohl Nachdruck verleihen. Nach Angaben eines "Heute"-Leserreporters waren die Sticker in der ganzen U-Bahn verteilt. 

Der Öffi-Aktivist machte sich dabei sichtlich Mühe. Der Aufkleber ist im Design der anderen Infografiken der Wiener Linien aufgemacht und sogar farblich so abgestimmt, dass er glatt dazugehören könnte. Der "Heute"-Leserreporter, der das Bild einsendete, staunte nicht schlecht: "Ich habe jetzt erst erfahren, dass das keine offizielle Information der Wiener Linien ist. Man hat es mir jetzt aber bestätigt, dass er nicht echt ist", erzählt er. 

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account lene Time| Akt:
WienOttakringWiener LinienLeserreporter

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen