"Er ärgert mich"

ORF-Star macht sich über Nadja Bernhard lustig

Nadja Bernhard und ihr Kollege Tarek Leitner glänzen in der "Zeit im Bild" stets mit ihrer Professionalität. Doch auch der Schmäh kommt nicht zu kurz.

Andre Wilding
    Nadja Bernhard moderiert seit Dezember 2012 die "Zeit im Bild" im ORF – hier mit ihrem Kollegen Tarek Leitner.
    Nadja Bernhard moderiert seit Dezember 2012 die "Zeit im Bild" im ORF – hier mit ihrem Kollegen Tarek Leitner.
    Thomas Ramstorfer / First Look / picturedesk.com

    Bereits seit mehreren Jahren arbeiten die beiden ORF-Moderatoren Nadja Bernhard und Tarek Leitner erfolgreich zusammen und sind ein eingefleischtes Team. Die Steirerin und der Oberösterreicher glänzen in der "Zeit im Bild" stets mit ihrer Professionalität und Souveränität und harmonieren perfekt vor der Kamera.

    Doch auch der Schmäh kommt bei Bernhard und Leitner nie zu kurz, wie die Moderatorin gegenüber "Heute" durchsickern lässt. Vor allem der steirische Dialekt der 48-Jährigen scheint es dem gebürtigen Linzer dabei ein wenig angetan zu haben. Obwohl Bernhard in der "ZiB" natürlich perfektes Hochdeutsch spricht, lässt sich ihre Herkunft nicht ganz verleugnen.

      Nach einem Semester an der römischen Universität "La Sapienza" begann Nadja Bernhard im Jahr 2001 als Producerin im ORF-Studio in Rom zu arbeiten.
      Nach einem Semester an der römischen Universität "La Sapienza" begann Nadja Bernhard im Jahr 2001 als Producerin im ORF-Studio in Rom zu arbeiten.
      - / First Look / picturedesk.com

      "Tarek ärgert mich immer"

      "Ja, man hört den Dialekt dann doch raus! Tarek ärgert mich auch immer damit und macht sich lustig, wenn es zu steirisch wird", scherzt Nadja Bernhard im Interview mit "Heute". Sie habe zwar vielleicht nicht den ausgeprägtesten Steirer-Dialekt, "aber man hört meine Wurzeln dann doch durch", so die 48-Jährige.

      Genau mit einem solchen ausgeprägten Steirer-Dialekt hatte "Heute" Nadja Bernhard unlängst bei einem Interview mit der ORF-Moderatorin überrascht – und dabei gleich zu Beginn des Gesprächs für Gelächter gesorgt. Denn die gebürtige Leibnitzerin wurde selbst von einem Steirer interviewt, der es – im Gegensatz zu Bernhard – mit dem Hochdeutsch nicht so genau nimmt.

      "Derf i steirisch reden?"

      So lautete bereits die Einstiegsfrage wie folgt: "Liebe Frau Bernhard! Derf i des Interview auf steirisch moch'n oder sui i hochdeitsch mit Ihnen redn?" (Anm. kurze Übersetzung: "Liebe Frau Bernhard! Darf ich das interview auf steirisch führen oder soll ich hochdeutsch mit Ihnen reden?")

      Daraufhin konnte sich Nadja Bernhard ein kleines Lachen nicht verkneifen und antwortete gewohnt charmant: "Natürlich! Steirisch passt schon und ist überhaupt kein Problem. Ich finde das super!" Die 48-Jährige ist stolz auf ihre Herkunft und verbringt auch ihre Freizeit häufig im grünen Herzen Österreichs.

      Erst Kanada, dann Steiermark

      "Ich bin wahnsinnig gerne in der Steiermark und fühle mich dort auch sehr wohl", sagt die Moderatorin zu "Heute". Der Heimatbegriff sei bei ihr zwar immer ein schwieriger Begriff gewesen – geboren in Kanada, aufgewachsen in der Steiermark – mittlerweile ziehe es sie aber eher in die Steiermark.

      "Wenn du mich jetzt fragst, wo ich mich zu Hause fühle, dann schon in der Steiermark. Ich bin sehr gerne auf meinem 'Hügel' und genieße es sehr", stellt Bernhard klar. Und: "Ich selbst würde mich auch als Steirerin bezeichnen! Ein Kürbiskernöl, quasi das Nationalgetränk der Steirer, habe sie natürlich "immer" zu Hause – so wie es sich eben für eine echte Steirerin gehört.

        <strong>05.03.2024: Neuer Lockdown und Impfen – Experte packt im ORF aus.</strong> Während der Corona-Pandemie war Florian Krammer gefragter Virologe mit deutlichen Ansagen und simplen Erklärungen. <a data-li-document-ref="120023496" href="https://www.heute.at/s/neuer-lockdown-und-impfen-experte-packt-im-orf-aus-120023496">Nun hat er einen neuen Posten &gt;&gt;&gt;</a>
        05.03.2024: Neuer Lockdown und Impfen – Experte packt im ORF aus. Während der Corona-Pandemie war Florian Krammer gefragter Virologe mit deutlichen Ansagen und simplen Erklärungen. Nun hat er einen neuen Posten >>>
        Screenshot ORF

        Auf den Punkt gebracht

        • Die ORF-Moderatoren Nadja Bernhard und Tarek Leitner sind bekannt für ihre Professionalität in der "Zeit im Bild", zeigen jedoch auch eine humorvolle Seite
        • Bernhard scherzt, dass Leitner sie gerne wegen ihres steirischen Dialekts ärgert, obwohl sie in der Sendung natürlich Hochdeutsch spricht
        • Obwohl in Kanada geboren, bezeichnet sich Bernhard mittlerweile als Steirerin und genießt ihre Wurzeln in Österreichs grünem Herzen
        wil
        Akt.