So feierten Wiener auf Balkan-Meile das Lockdown-Ende

Party-Stimmung auf der Balkan-Partymeile in Ottakring
Party-Stimmung auf der Balkan-Partymeile in OttakringLeserreporter
Die Gastro hat seit Mittwoch unter strengen Regeln geöffnet. Auf der Ottakringer Straße sorgte das naturgemäß für laute Musik und Party-Stimmung.

Das Lockdown-Ende am Mittwoch zog unzählige Menschen in die Lokale. Unter den strengen 3G-Regeln (Getestet, Genesen, Geimpft)haben Restaurants und Bars wieder geöffnet. Eine Leserin wartete für einen Gastro-Test am Mittwochabend sogar drei Stunden im Regen – "Heute" berichtete. 

Party ohne Abstände

Die monatelange, durch Corona bedingte Durststrecke sorgte am Tag der Öffnungen für einen regelrechten Ansturm auf die Lokale. Aber nicht nur in der Wiener Innenstadt, auch auf der Partymeile in Ottakring waren die Bars wieder mit Menschen gefüllt. In einer vor allem bei der Balkan-Community bekannten Bar feierten die Gäste zur fortgeschrittenen Stunde allerdings immer ausgelassener, wie Leserreporter-Videos zeigen.

Ein Augenzeuge berichtet gegenüber "Heute", die Leute hätten sich anfangs zwar brav an die Abstandsregeln gehalten, im Laufe des Abends allerdings darauf gepfiffen: "Keine Abstände, keine Masken. So werden wir die Pandemie niemals besiegen", ärgert sich der Wiener. Bleibt nur zu hoffen, dass die Corona-Zahlen weiterhin auf einem niedrigen Niveau bleiben werden. 

So darfst du ins Lokal -  mit diesen Regeln.
So darfst du ins Lokal - mit diesen Regeln.APA-Grafik / picturedesk.com
CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienCoronavirusPartyOttakring

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen