Brüder im Streit

Prinz William: Harry "existiert für ihn nicht mehr"

Die Fronten zwischen den Königsbrüdern scheinen nach wie vor verhärtet zu sein. Insider sagen, dass das so bleiben wird, während Fans noch hoffen.

Heute Entertainment
Prinz William: Harry "existiert für ihn nicht mehr"
Prinz Harry (l.) und sein Bruder William sind nicht gut aufeinander zu sprechen.
REUTERS; IMAGO / Cover-Images

Die Beziehung zwischen Prinz William (41) und seinem jüngeren Bruder Prinz Harry (39) ist seit Jahren angespannt. Ein Royal-Experte hat jetzt erklärt, warum es wohl nie zu einer Versöhnung kommen wird.

Fronten seit Jahren verhärtet

Vor gut vier Jahren beschlossen Harry und seine Frau Meghan (42), das königliche Leben hinter sich zu lassen und nach Amerika zu ziehen. Sie bauten sich mit ihren zwei Kindern ein neues Leben im kalifornischen Montecito auf. Dennoch nutzten sie die Gelegenheit von öffentlichen Interviews immer wieder, um gegen das Königshaus zu wettern.

Vor allem mit seiner Autobiografie "Spare" schockierte der 39-Jährige seine Familie – vor allem seinen Vater König Charles III (75) und seinen Bruder Prinz William. In dem Buch plauderte Harry viele intime Familiengeheimnisse aus und ließ seine Familie in einem sehr schlechten Licht erscheinen. Ein Experte aus dem Umfeld des Königshauses hat nun erklärt, dass die Beziehung zwischen den Geschwistern wohl nicht mehr zu retten sei.

Prinz William: Harry ist aus seinem Leben gestrichen

Zuletzt wurde die Kälte zwischen Harry und seiner Familie deutlich, als er bei einem Besuch in London keine privaten Treffen mit seinen Angehörigen arrangierte. Viele Fans hatten auf ein Gespräch zwischen den Brüdern gehofft, aber ein Insider sagte, dass ein Treffen nie zur Debatte stand. Gegenüber "Times Radio" erklärte der Experte, dass William seinen Bruder praktisch aus seinem Leben gestrichen habe: "Ich denke, was William betrifft, existiert Harry für ihn wirklich nicht mehr."

Und weiter: "William hat mit seiner Frau und ihrer laufenden Krebsbehandlung sowie seinem Vater, seinem Job und seinen Kindern so viel Druck auf dem Herzen und der Seele, dass er einfach keine Kapazitäten mehr hat, sich auch noch Sorgen um seinen entfremdeten Bruder zu machen. Ich denke, William hat Harry mittlerweile verstoßen."

VIP-Bild des Tages

1/179
Gehe zur Galerie
    Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
    Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
    instagram/dojacat

    Auf den Punkt gebracht

    • Prinz William hat laut einem Royal-Experten seinen Bruder Harry aus seinem Leben gestrichen
    • Es scheint unwahrscheinlich, dass es zu einer Versöhnung kommen wird
    • Die Beziehung zwischen den Brüdern ist seit Jahren angespannt
    • Harrys Entscheidung, nach Amerika zu ziehen und intime Familiengeheimnisse auszuplaudern, hat die Fronten weiter verhärtet
    red
    Akt.