Leser

"Schüsse!" – WEGA-Einsatz nach Halloween-Party in Wien

"Szenen wie im Krieg" – so schildern Anrainer die wilde Halloween-Nacht in Wien-Favoriten. Die Polizei rückte mit zahlreichen Einsatzkräften aus.

Maxim Zdziarski
1/2
Gehe zur Galerie
    Im Sonnwendviertel spielten sich heftige Szenen ab: Hier detoniert ein Böller.
    Im Sonnwendviertel spielten sich heftige Szenen ab: Hier detoniert ein Böller.
    Leserreporter

    In Linz eskalierte am Montagabend eine Halloween-Party gewaltig – 200 gewaltbereite junge Männer attackierten Passanten und die Polizei. Auch in Wien gab es mehrere Polizei-Einsätze. Vor allem im Sonnwendviertel (Favoriten) ging es gegen 21.30 Uhr heiß her, wie ein Leserreporter berichtet.

    Eine Gruppe von Jugendlichen zündete mitten auf der Straße illegale Böller und warf sie in die Menschenmenge. Dutzende Teenager liefen kreischend davon, kurz danach folgte eine heftige Detonation. Augenzeugen zufolge sollen auch Schüsse gefallen sein – Videos zeigen die beängstigende Atmosphäre am besagten Abend.

    Ein Anrainer berichtet im "Heute"-Talk sogar von "Szenen wie im Krieg", bei denen etwa 50 bis 100 Jugendliche ihr Unwesen getrieben haben sollen. Nur wenige Minuten später hallten bereits die Polizeisirenen durch die Straßen. Die Spezialeinheit WEGA hielt mehrere junge Männer zu Identitätsfeststellungen an. 

    Mehrere Einsätze in Favoriten

    Laut Polizeisprecherin Barbara Gass haben zu Halloween mehrere besorgte Bürger den Notruf alarmiert. Sie sprachen von teilweise von 20, 40 oder auch 100 Personen, die auf der Straße Böller gezündet und Schüsse abgegeben haben sollen.

    "Es gab mehrere Einsätze in der Umgebung, bei der auch einige Personen angehalten und kontrolliert wurden", bestätigt Gass im "Heute"-Talk. Die Polizei konnte von den vermeintlichen Schüssen jedoch keine Hülsen sicherstellen. Laut LPD Wien wurde bei den Vorfällen niemand verletzt – auch Anzeigen gab es keine.

    Detonationen in Floridsdorf

    Ganz anders lief es hingegen in Wien-Floridsdorf: Dort zogen mehrere Halloween-Chaoten eine Spur der Verwüstung durch den Bezirk – "Heute" berichtete. Auch beim Rennbahnweg stellten Polizisten ein täuschend echtes Gewehr und Pyrotechnik sicher. 

    Schräg, skurril und humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    1/291
    Gehe zur Galerie

      Bildstrecke: Leserreporter des Tages

      1/156
      Gehe zur Galerie
        08.12.2023: <a rel="nofollow" data-li-document-ref="120008456" href="https://www.heute.at/s/protest-marsch-dann-pickt-klima-shakira-vor-parlament-120008456">Protest-Marsch, dann pickt Klima-Shakira vor Parlament</a>
        Letzte Generation Österreich Twitter / Leserreporter