Er sieht rot

Sogar König Charles selbst entsetzt von Porträt

Am Dienstag wurde das erste offizielle Porträt von König Charles III. nach seiner Krönung enthüllt. Das Design sorgt für Diskussionen im Netz.

Sogar König Charles selbst entsetzt von Porträt
Das erste Porträt des britischen Königs sorgt für großes Entsetzten.
Reuters

Der britische König Charles III. (75) hat am Dienstag im Buckingham-Palast in London sein erstes offizielles Porträt seit seiner Krönung enthüllt. Das Gemälde des Künstlers Jonathan Yeo war bereits 2020 in Auftrag gegeben worden – eigentlich anlässlich des 50. Jubiläums von Charles' Mitgliedschaft in der Draper’s Company, einer jahrhundertealten Vereinigung von Kaufleuten, die sich inzwischen wohltätigen Zwecken widmet.

"Wie aus einem Horror-Film"

Im Netz wird das großteils rote Porträt bereits verspottet. So schreibt ein User: "Ich lache über Charles' neues Porträt. 1) wirklich? 2) wirklich? 3) wirklich?" Ein anderer schreibt: "König Charles neues Porträt sieht wie etwas aus einem Horror-Film aus" und ein weiterer: "Es ist absolut scheußlich. Es sieht aus, als würde er in der Hölle schmoren."

Und auch der Monarch selbst schien sich beim ersten Anblick seines Porträts zu erschrecken. Auf dem Video der Enthüllung sieht man Charles nämlich kurz zusammenzucken.

Charles scherzt

Das Gemälde zeigt den 75-jährigen Monarchen in der Uniform der Welsh Guards und mit Orden behängt, die Hände auf einen Degen gestützt. Mit Ausnahme des Gesichts und der Hände wirkt das gesamte Bild wie von einem roten Schleier verhüllt. Über der rechten Schulter des Monarchen schwebt ein Schmetterling.

Der Künstler erklärte, dass das Insekt auf dem Porträt, an Charles' "Metamorphose" vom Prinzen zum König erinnern soll. Worauf der Monarch scherzte, es sei schön zu wissen, dass er zuvor nur eine Larve war.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/179
Gehe zur Galerie
    Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
    Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
    instagram/dojacat

    Auf den Punkt gebracht

    • Der Künstler Jonathan Yeo hat das erste offizielle Porträt von König Charles nach der Krönung gemalt
    • Das Porträt wird vom 16.Mai bis zum 14.Juni in der Philip Mould Gallery ausgestellt
    • Ende August soll es dann in die Draper's Hall gebracht werden und dauerhaft dort bleiben
    red, 20 Minuten
    Akt.