Sturm-Einsatz der Feuerwehr bei Schlumberger in Wien

In Wien wurde am Donnerstag die orange Sturmwarnung ausgerufen. Die Feuerwehr rückte in Döbling zu einem Einsatz wegen abgebrochenen Ästen aus.

Sturmböen jenseits der 100 km/h fegen derzeit über Wien – die Unwetterzentrale verkündete bereits eine Warnung für die Bundeshauptstadt. Wie "Heute" am Donnerstagvormittag in Erfahrung bringen konnte, musste die Feuerwehr zu mehreren Einsätzen wegen des starken Windes ausrücken. Große Schäden sind derzeit allerdings noch nicht gemeldet worden.

Besonders abgebrochene und herabfallende Äste sorgten dennoch für Blaulichteinsätze in der ganzen Stadt. In Wien-Döbling wurden auf dem Parkplatz direkt neben den Schlumberger Kellerwelten ebenfalls Sturmschäden von der Berufsfeuerwehr entfernt. Die Polizei sicherte im Zuge des Einsatzes den fließenden Verkehr. Informationen über Verletzte liegen derzeit nicht vor. 

Alle Infos rund um den Sturm im Osten Österreichs: 

Sturm bläst uns jetzt mit über 100 km/h um die Ohren

Corona-Teststraßen in Wien wegen Sturm gesperrt

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
SturmWienBerufsfeuerwehr Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen