Tierheim-Gedicht rührt Facebook-User zu Tränen...

Ein langes Gedicht des Tierschutzvereins "Pfote sucht Glück" rührt Hundeliebhaber zu Tränen...
Ein langes Gedicht des Tierschutzvereins "Pfote sucht Glück" rührt Hundeliebhaber zu Tränen...Facebook©Tierschutzverein Pfote sucht Glück e.V.
Shelter und Tierheime leisten einen großen Beitrag für den Tierschutz. Doch was diese Arbeit wirklich bedeutet, können wir manchmal nur erahnen.

Für Mitarbeiter eines Tierheims, oder auch eines Auffanglagers im Ausland ist natürlich das höchste Ziel die Vermittlung ihrer Schützlinge. Die Tiere werden medizinisch versorgt, möglichst niedlich getauft und es wird alles daran gesetzt, um Aufmerksamkeit für diesen einen Hund, oder diese eine Katze zu erregen. Und doch... auch wenn sich viele Tierschutzorganisationen und Tierheime über eine fantastische Vermittlungsstatistik freuen können, gibt es Hunde und auch Katzen, die wohl hinter Gittern alt werden und sterben müssen. Zu scheu, zu unauffällig, zu alt. Der deutsche Tierschutzverein "Pfoten sucht Glück e.V." arbeitet eng mit einem Shelter in Bulgarien zusammen und musste kürzlich den Tod von gleich drei Hundesenioren betrauern. All dies verarbeiteten sie in einem rührenden Gedicht...

Lesen Sie auch: Wirbelsäule gebrochen und ausgesetzt! Hilfe für "Kiara" >>>

"...Der ewige Schlaf ist nun das erste mal Freiheit, ohne Gitter glücklich zu sein..."

Lesen Sie auch: Fass ohne Boden! Straßenhunde brauchen unsere Hilfe >>>

Man kann nicht alle retten...

Die Erkenntnis, dass es Hunde und Katzen gibt, die abseits der Tierpfleger niemals Zuneigung erfahren werden, kein warmes Körbchen kennen und keine Chance bekommen ihre bedingungslose Liebe zu verschenken, ist unfassbar traurig. Jeder, der bereits einmal aktiv im Tierschutz tätig war, weiß, dass man zu jeder Stunde ein lachendes und ein weinendes Auge mit sich rumträgt und sich ganz und gar dem Tierwohl verschreibt. Deshalb finden wir es einfach einmal wichtig - auch in so einer schweren Zeit - "DANKE" zu sagen. Danke, an all jene die ihr Leben dem Schutz derer ohne Stimme unterordnen und die Welt ein bisschen schöner machen.

Falls auch du nach einer Aufgabe im Tierschutz suchst, melde dich doch beim Tierschutz Austria in Vösendorf. Dort werden noch verzweifelt Hundepaten gesucht für die "Langsitzer" die vermutlich ein ähnliches Schicksal haben werden, wie die drei Senioren von "Pfote sucht Glück".

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account tine Time| Akt:
HundKatzeDeutschlandBulgarienTierschutzWiener TierschutzvereinTierleidTierquälereiTierQuarTier Wien

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen