TikTok-Videos zeigen, was bei Geburt wirklich passiert

Anhand von Dummies sollen TikTok-User jetzt über Geburten aufgeklärt werden.
Anhand von Dummies sollen TikTok-User jetzt über Geburten aufgeklärt werden.newlyqualifiedmidwife/TikTok
Anhand von Dummies wollen Mediziner derzeit auf TikTok über Geburten aufklären - und geben so ziemlich realistische Einblicke.

Das Onlinenetzwerk TikTok bietet mittlerweile für jeden etwas, ganz egal, ob Tanzvideos, verrückte Challenges, die neuesten Food-Trendsoder gar ein bisschen Aufklärung. Aus diesem Grund wissen wir inzwischen auch, dass der Zahnarzt sehen kann, ob man am Vortag einen Blowjob gegeben hat oder dass eine Knoblauchzehe in der Nase definitiv gegen eine verstopfte Nase wirkt. Neuerdings zeigen uns Mediziner sogar, was bei einer Geburt wirklich passiert - ganz ohne Zensur an Dummies.

Warnung! Nichts für schwache Nerven

Bilder, die vielleicht nicht gerade leicht zu verdauen sind, aber die Geburt endlich entmystifizieren und entromantisieren. Anhand der Dummies, die eigentlich für Lernzwecke angehender Ärzte und Krankenschwestern gedacht sind, werden so eine normale vaginal Geburt, eine Geburt aus Steißlage, ein Dammriss oder das Herausziehen der Plazenta gezeigt. Videos, die bereits millionenfach aufgerufen wurden.

Mangelnde Aufklärung

"Sie zeigen etwas, das geheim und mysteriös ist. Das ist deshalb so, weil die große Mehrheit nicht darüber aufgeklärt wird oder nie eine Geburt gesehen hat", erklärt Gynäkologin Jennifer Lincoln aus dem US-Bundesstaat Oregon die 28 Millionen Klicks auf ihr Steißgeburt-Video gegenüber dem Magazin "Newsweek". "Vor allem in den Vereinigten Staaten basiert Sexualerziehung nur auf Abstinenz. Das lässt die Mehrheit der jungen Leute völlig im Dunkeln darüber, wie ihr Körper funktioniert und was bei einer Geburt passiert."

Auch die Hebamme und Kinderkrankenschwester Ione Lennox-Hottle aus Virginia hat sich dieser Form der Aufklärung gewidmet. "TikTok ist eine App, die sich an eine jüngere Generation richtet. Also glaub ich, dass die Geburtspuppen-Videos deshalb viral gehen, weil sie etwas zeigen, das die jungen Menschen noch nie gesehen haben", sagt sie in einem Interview mit "Buzzfeed".

Allerdings merkt die Hebamme auch an, dass in den Videos noch das Blut und Geschrei fehle. "Wenn die Leute bereits bei diesem supersauberen, reibungslosen Ablauf mit unserer Puppe ausgeflippt, dann sollten sie einem richtigen Kreissaal fernbleiben!"

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
GeburtTikTokGesundheit

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen