Torserie! Diesen Rekord holte Ronaldo gegen Juve

Cristiano Ronaldo in Überform! Im Champions-League-Viertelfinale zerlegte der Real-Star Juventus praktisch alleine – und feierte wieder Rekorde.

Cristiano Ronaldo ist das Maß aller Dinge – zumindest wenn es um Tore in der Champions League geht. Im Viertelfinal-Hinspiel gegen Juventus Turin führte "CR7" Real Madrid mit einem Doppelpack zum Sieg. Beim 3:0 im Auswärtsmatch fixierte er damit auch einen weiteren Rekord.

Zehner-Serie



Mit dem Blitz-Tor zum 1:0 in der 3. Minute trug sich der Portugiese ein weiteres Mal in die Rekordbücher ein: Er ist der erste Spieler, der in zehn Champions-League-Spielen in Serie traf. Seine unfassbare Torbilanz: 122 Treffer im Europacup, 119 in der Königsliga.

Sehenswerter Fallrückzieher

Auch optisch setzte Ronaldo erneut ein Highlight. Das 2:0 in der 64. Minute erzielte er mit einem sehenswerten Fallrückzieher. Damit hält er bei 22 Toren im Viertelfinale. Das sind mehr als der zweitbeste und der drittbeste Viertelfinal-Scorer Zusammen (Messi und Real-Legende Raul).

Ronaldo jagt Ronaldo



In der aktuellen Champi0ns-League-Saison hält Ronaldo insgesamt bei 14 Treffern. Damit jagt er seinen eigenen Rekord von 17 Toren aus der Saison 2013/14. Übrigens, quasi zum Drüberstreuen steuerte Ronaldo den Assist zum 3:o bei. (heute.at)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
Spanische HofreitschuleGood NewsSport-TippsFussballChampions LeagueReal MadridCristiano Ronaldo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen