Video zeigt, wie Gewitter-Zelle über Wien zieht

Innerhalb weniger Minuten verdunkelte sich der Himmel.
Innerhalb weniger Minuten verdunkelte sich der Himmel.Leserreporter
Stromausfälle, überflutete Straßen, ausgefallene Ampelanlagen – das ist die erste Bilanz des heftigen Unwetters, das am Mittwoch in Wien wütete. 

Seit Tagen schwitzten die Wiener bei Temperaturen jenseits der 30 Grad. Am Mittwoch sorgte ein starkes Gewitter endlich für etwas Abkühlung. Ein Video zeigt, wie die Gewitterzelle innerhalb weniger Minuten den Himmel verdunkelte. Kurze Zeit später schüttete es nahezu in ganz Wien wie aus Kübeln. Ein "Heute"-Leserreporter konnte das beeindruckende Naturschauspiel in Favoriten beim Alten Landgut mit seinem Smartphone aufnehmen. 

Wiener Straßen unter Wasser, Ampeln und Strom ausgefallen

"Heute"-Leserreporter berichten zudem, dass in Wien-Favoriten einige Straßen kurzzeitig sogar unter Wasser standen. Auf der Laxenburger und Triester Straße sollen zudem Ampelanlagen ausgefallen sein. Die Wiener Polizei war gezwungen bei strömendem Regen den Verkehr zu regeln. 

In den Wiener Bezirken Alsergrund, Hernals, Währing und Liesing kam es am Mittwoch kurz vor 18 Uhr zu einem großflächigen Stromausfall. Rund 700 Haushalte sind vom Blackout betroffen. Wie eine Sprecherin der Wiener Netze bekannt gab, war vermutlich der Starkregen für den Stromausfall verantwortlich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account zdz Time| Akt:
WienFavoritenUnwetterVideo

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen