Strache blamiert sich mit Papagei im ATV-Duell

HC Strache mit seinem Stoff-Papagei "Domi"
HC Strache mit seinem Stoff-Papagei "Domi"Team HC Strache
Zum ATV-Duell im Wiener Riesenrad hat Heinz-Christian Strache einen Papagei mitgenommen, den er nach Dominik Nepp benannt hat.

Dominik Nepp ist zum ATV-Duell mit HC Strache nicht erschienen. Der ehemalige Vizekanzler wollte aber nicht alleine kommen – und erschien in Begleitung von Stoff-Papagei "Dominik". Diesen habe er symbolisch mitgenommen, ließ er wissen. Dass ausgerechnet ein Stofftier sein Begleiter wurde, ließ viele schmunzeln - "Heute" berichtete hier >>>

Nepp hatte für das TV-Duell im Vorfeld abgesagt. "Es ist für uns nicht akzeptabel, dass die FPÖ als zweitstärkste Partei (bei der Wahl 2015, Anmerkung) einzig und alleine mit der Splittergruppe THC diskutieren soll, die gar nicht in den Gemeinderat einziehen wird", erklärte FPÖ-Parteisekretär Stumpf.

"Ich erlebe in den letzten Wochen, dass Vieles, das ich seit 15 Jahren inhaltlich vorangetrieben habe, teilweise ohne Emotionen und ohne Leidenschaft nachgeplappert wird", so Strache mit dem Stofftier.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Man könnte laut dem 51-Jährigen den Papagei auch "Dominik" oder "Gernot" nennen. Dabei stichelte er gegen FPÖ-Spitzenkandidat Dominik Nepp und Gernot Blümel, Landesparteiobmann der ÖVP Wien. Eine ziemliche Blamage, wenn man bedenkt, dass der Mann mit dem Stofftier einmal Vizekanzler der Republik Österreich war...

Nav-Account red Time| Akt:
Heinz-Christian StracheDominik NeppGernot BlümelPapageiWien-Wahl

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen