Wiener Reisfleisch mit Salat

Bild: iStock
Durch die Zugabe von geschälten Paradeisern und Sojasauce wird das Reisfleisch so saftig, wie man es sonst nur vom Risotto kennt.

Zutaten:

Für das Reisfleisch

500 g mageres Kalbfleisch

6 dünne Scheiben Speck

2-3 EL Olivenöl

200 g Zwiebeln

1-2 Knoblauchzehen

2-3 EL Sojasauce 

Pfeffer

2 TL edelsüßes Paprikapulver

2 Tassen Langkornreis

1 Schuss Weißwein

3 Tassen Gemüsesuppe

200 g Paradeiser, geschält

1 Spritzer Weißweinessig



Für den Salat

1 kleine Schalotte

2 EL mittelscharfer Senf

6 EL Weißweinessig

100 ml Pflanzenöl

2 EL Sojasauce

2 TL Kräuter der Provance 

Blattsalat



Für die Garnitur

1 EL Petersilie, gehackt

4 TL Sauerrahm



Zubereitung:

Das Kalbfleisch in 2 cm große Würfel und die Speckscheiben in feine Streifen schneiden. Die Fleischwürfel kurz in Olivenöl scharf anbraten und sofort aus der Pfanne nehmen. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken und mit dem Speck im Bratfett glasig anschwitzen. Das Fleisch, die Sojasauce und den Pfeffer zugeben und 1 Minute lang anrösten. Paprikapulver und Reis zufügen und mit Wein ablöschen. Mit Suppe aufgießen und 25 Minuten lang kochen.

Die geschälten Paradeiser würfeln, mit dem Saft unter das Reisfleisch mengen und weitere 10 Minuten köcheln lassen, mit Essig abschmecken.

Für den Salat die Schalotten schälen und fein würfeln, Senf, Essig, Öl, Sojasauce und Kräuter verrühren. Schalotten dazugeben und untermengen. Den Blattsalat mit der Vinaigrette marinieren.

Das Reisfleisch mit Petersilie bestreuen und mit einem Klecks Sauerrahm und dem Salat servieren.

Guten Appetit!

Quelle:

"Geschmack verbindet" von Joachim Gradwohl, Josef Haslinger,Sohyi Kim, Christian Petz, Andreas Wojta. 2009. Verlag: D+RVerlagsgesellschaft m.b.H. Nfg.KG
(Red)

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account red Time| Akt:
HeuteInFormMuskelaufbauSV Essling

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen