Satiriker nannte Details

17. Mai 2019 20:39; Akt: 19.05.2019 14:31 Print

Sprach Böhmermann bei Romy über Strache-Video?

Bereits Mitte April scherzte der deutsche Satiriker in einer Video-Botschaft über die Übernahme der "Krone". Diese Aussagen erscheinen nun in einem anderen Licht.

Jan Böhmermann scherzte offenbar nicht bei seiner Romy-Rede. (Bild: Screenshot)

Jan Böhmermann scherzte offenbar nicht bei seiner Romy-Rede. (Bild: Screenshot)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Mitte April erhielt der deutsche Satiriker Jan Böhmermann eine Romy. Bei seiner Video-Botschaft erklärte er, dass er "zugekokst und Red-Bull-betankt mit ein paar FPÖ-Geschäftsfreunden in einer russischen Oligarchenvilla auf Ibiza" herumhänge und über die Übernahme der "Krone" verhandle.

Bei der Verleihung wirkten die Aussagen wie ein provokanter Scherz. Nach den nun veröffentlichten Aufnahmen erscheint der "Scherz" jedoch in einem völlig anderen Licht. Denn das Video wurde tatsächlich heimlich in Ibiza aufgenommen. Der FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache traf sich dabei mit dem damaligen Wiener Vizebürgermeister Johann Gudenus (FPÖ) und einer vermeintlichen Oligarchen-Nichte in einer Villa.

Bislang äußerte sich Böhmermann noch nicht, in welchem Zusammenhang er mit den Videos steht. Die Details in seiner Rede lassen jedoch vermuten, dass er von den Aufnahmen Bescheid wusste. Es wäre jedoch nicht das erste Mal, dass der Satiriker mit einem heimlich gefilmten Video in den Schlagzeilen steht.

Im Jahr 2016 sorgte der Moderator für Aufsehen, als er einen Kandidaten in die RTL-Sendung "Schwiegertochter gesucht" schleuste. Dabei enthüllte Böhmermann fragwürdige Vorgehensweisen der Produzenten in der Show.

Mehr zum Thema:

  • Geheimes Video belastet FPÖ-Chef Strache schwer

  • Reaktionen: "Diese Regierung ist am Ende"

  • FPÖ will gegen Strache-Video rechtlich vorgehen

  • Die brisantesten Aussagen aus dem Strache-Video

  • Sprach Böhmermann bei Romy über Strache-Video?

  • Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


    Das könnte Sie auch interessieren:

    Jetzt kommentieren

    Kommentar lesen

    (slo)

    Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

    Kommentarfunktion geschlossen
    Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

    Die beliebtesten Leser-Kommentare

    • Sochal am 18.05.2019 00:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Alle sind bestechlich, nur der Preis ist verschied

      Wenn man bewusst intrigiert, dann bekommt man jeden Politiker dran. Jeder hat seine Schattenseiten. Schlimm ist es, wenn man es macht und dann per Video auf Youtube hochlädt.

      einklappen einklappen
    • karin am 17.05.2019 21:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Wichtig machen

      Die groeste Strafe ist umdrehen und vergessen .

    • Jurist am 18.05.2019 00:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Nichtsausagendes Video !

      Wann wird der Böhmermann endlich verklagt! Im Strache Video gibt es nichts belastendes! Parteienspenden und im Gegensatz öffentliche Aufträge zu bekommen ist völlig normal! Zb. SPÖ/ÖVP Regierung - Haselsteiner und seine Westbahn ! Von wem bekommt er die Förderung? Richtig! Vom Bund ! Wem hat Haselsteiner im Wahlkampf vor 10 Jahren Spenden zukommen lassen? Auch richtig! Der ÖVP und der SPÖ!!!!

    Die neuesten Leser-Kommentare

    • Wien am 18.05.2019 09:44 Report Diesen Beitrag melden

      Herr

      Ich glaube das jetzt einige aufwachen und sehen das blau und rot nicht zu wählen sind und eigentlich aus der Politik ausgeschlossen werden sollten! Von den blauen wusste ich ja das man ihnen nicht trauen kann aber man sieht das die roten mit ihren silberstein sich auch nicht an gesetzte halten und ihnen jedes Mittel recht ist um die Gegner auszuschalten! Ich wäre für eine Koalition Türkis neos :)

    • MAXi am 18.05.2019 08:43 Report Diesen Beitrag melden

      Keine Satire ...

      Klar sprach Boehmermann Klartext. Ein Politiker müsste -auch im Urlaub- eigentlich wissen, daß man im Rausch die größten Fehler begeht. Strache hat seine politische Karriere in den Sand gesetzt und wird wohl in die Wirtschaft wechseln, wie andere auch.

    • War zu diesem am 18.05.2019 07:48 Report Diesen Beitrag melden

      Zeitpunkt nicht

      Von der Übernahme durch einen Ben Benko die Rede? Einfach mal recherchieren? Oder ist's schon zu spät? ;)

    • Shame am 18.05.2019 06:32 Report Diesen Beitrag melden

      Die Frage war:

      WANN platzt die Bombe? die 2. Frage ist nach dem Rücktritt, wer die Plätze einnimmt? Kickl oder Hofer? Beide genauso angezählt und unwählbar.

    • Jurist am 18.05.2019 00:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      Nichtsausagendes Video !

      Wann wird der Böhmermann endlich verklagt! Im Strache Video gibt es nichts belastendes! Parteienspenden und im Gegensatz öffentliche Aufträge zu bekommen ist völlig normal! Zb. SPÖ/ÖVP Regierung - Haselsteiner und seine Westbahn ! Von wem bekommt er die Förderung? Richtig! Vom Bund ! Wem hat Haselsteiner im Wahlkampf vor 10 Jahren Spenden zukommen lassen? Auch richtig! Der ÖVP und der SPÖ!!!!