Ärzte-Team will erstmals Long Covid geheilt haben

Ärzte einer Erlanger Klinik sollen mit einem Augen-Medikament vier Personen mit Long Covid geheilt haben. (Symbolbild)
Ärzte einer Erlanger Klinik sollen mit einem Augen-Medikament vier Personen mit Long Covid geheilt haben. (Symbolbild)Miguel Angel Partido Garcia / Westend61 / picturedesk.com
Gab es beim Kampf gegen Corona-Langzeiteffekte einen Durchbruch? Ein deutsches Ärzteteam soll mit einem Augen-Medikament vier Personen geheilt haben.

In einer Augenklinik im deutschen Erlangen soll es einem Ärzte-Team erstmals gelungen sein, Long Covid zu heilen. Dies berichtet "Der Spiegel". Der Wirkstoff BC 007, der ursprünglich als Herzmedikament entwickelt wurde, soll bei vier teils Schwerstbetroffenen gute Ergebnisse erzielt haben.

"Es war wie ein Riesen-Wunder, als wir gemerkt haben, dass die Patienten dadurch beschwerdefrei wurden", sagt Bettina Hohberger, eine der beteiligten Ärztinnen, dem Magazin. Erste entsprechende Berichte gab es im Juli dieses Jahres, als die Ärzte angaben, einen 59-Jährigen von Long Covid geheilt zu haben.

Effekte schon nach Stunden

Nun sind es insgesamt vier Patienten, bei denen die Langzeiteffekte des Coronavirus verschwunden sein sollen. Die Heilung trete nicht sofort ein, sondern schrittweise über mehrere Wochen hinweg. Aber bei allen vier Betroffenen sei schon nach wenigen Stunden eine deutliche Verbesserung des Befindens feststellbar gewesen. "Teilweise schon wenige Stunden nach der Infusion ließ beispielsweise der Brain-Fog nach – sodass die Patienten wieder klar denken konnten", so Hohberger.

HIER >> So viele Kinder sind von Long Covid betroffen

Doch wieso soll dieser Durchbruch ausgerechnet einer Augenklinik gelingen? Wie Hohberger erklärt, habe ein Team der Erlanger Klinik schon länger die Augen von ehemaligen Corona-Infizierten beobachtet. Sie stellten fest, dass auch Monate nach einer Infektion die Blutzirkulation in der Netzhaut deutlich eingeschränkt war.

Weitere Studien beantragt

Zudem fanden sie im Blut der Betroffenen einen Autoantikörper, der auch beim Grünen Star, einer Augenerkrankung, auftritt. Diese Autoantikörper greifen nicht nur die Netzhaut an, sondern auch andere Körperbereiche. Daraus schlossen die Forschenden, dass ein Medikament, das gegen den Grünen Star hilft, auch gegen Long Covid helfen könnte.

HIER >> Long Covid: Rezepte für Patienten mit Geschmacksverlust

Nun soll BC 007 weiter als Long-Covid-Heilmittel erforscht werden. "Wir haben beim Bundesministerium für Bildung und Forschung einen Antrag gestellt, damit wir eine Studie mit diesem Medikament an Long-Covid-Patienten durchführen können", so Hohberger zum "Spiegel".

HIER >> Wie sich Long Covid-Betroffene selbst helfen können

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account dob Time| Akt:
GesundheitLong CovidCoronatestCoronavirusKrankenhausForschungDeutschland

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen