Anderer Grund für Auszeit?

Affäre, Beauty-OP, Koma – wilde Gerüchte um Kate

Seit Wochen erholt sich Prinzessin Kate nach einer Operation zu Hause, erklärte der britische Palast. Mache Leute wollen das aber nicht glauben.

Heute Entertainment
Affäre, Beauty-OP, Koma – wilde Gerüchte um Kate
Prinzessin Kate musste im Krankenhaus operiert werden.
via REUTERS

Erst um Ostern herum soll Prinzessin Kate (42) wieder öffentliche Termine wahrnehmen. Bis dahin würde sie Ruhe brauchen, nachdem sie sich laut Palast einer Operation unterziehen musste. Medienberichten zufolge, soll es sich dabei um einen Eingriff in der Bauchgegend gehandelt haben.

Da das britische Königshaus sich allerdings mit Details um die lange Auszeit von Prinz Williams (41) Frau sehr zurückhält, fangen im Netz bereits einige Spekulationen an, die Runde zu machen.

Verschwörungstheorien

Laut Palast soll es Kate "gut gehen", das erklärte man zumindest zuletzt in einem sehr kurzen Statement. Auf X (ehemals Twitter) fangen nun Leute an, wilde Gerüchte in Umlauf zu bringen.

So wird gerätselt, ob sich die Prinzessin eventuell einer Schönheitsoperation unterzogen hat, weshalb sie so lange nicht in die Öffentlichkeit kann. Von einer Po-Vergrößerung ist dabei die Rede. Auch ein Schutzprogramm wird von manchen vermutet.

Andere wiederum sind schon gespannt, wann Kate wieder zu sehen sein wird und stellen einen Jesus-Vergleich: "Vieles, worauf man sich dieses Ostern freuen kann. Wer wird als Erstes auferstehen?"

Mittels Fotomontage hat man die dreifache Mutter auch neben Hollywood-Herzensbrecher Pete Davidson (30) gepfuscht. Dieser sorgte bereits überraschend mit Kim Kardashian (43) oder Ariana Grande (30) an seiner Seite für unerwartete Momente. Scherzhaft will man auf eine Affäre mit dem Komiker hindeuten.

Das fühlt sich … unheimlich an.
X-User
über Kates Auszeit

Zwischendurch zeigen sich natürlich auch ernsthaft besorgte Kommentare. Viele User sind nämlich überzeugt, dass irgendetwas nicht stimmt.

BILDSTRECKE: Die besten Bilder von Prinzessin Kate

1/18
Gehe zur Galerie
    Prinzessin Kate mit ihrer Tochter Charlotte
    Prinzessin Kate mit ihrer Tochter Charlotte
    imago images/PA Images

    Man fragt sich, ob die Prinzessin vielleicht im Koma liege. Der lange Ausfall des Royals macht nämlich stutzig: "Soll das heißen, dass Kate Middleton – dieselbe Frau, die nur wenige Stunden nach der Geburt wie ein Supermodel vor dem Krankenhaus posiert hat – plötzlich monatelange Genesungszeit braucht, bevor sie ihr Gesicht zeigt? Und die britische Presse respektiert jetzt auf magische Weise die Privatsphäre? Das fühlt sich … unheimlich an."

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    1/156
    Gehe zur Galerie
      Heidi Klum sonnt sich in Frankreich.
      Heidi Klum sonnt sich in Frankreich.
      Instagram/heidiklum

      Auf den Punkt gebracht

      • Prinzessin Kate erholt sich zu Hause von einer Operation, während das britische Königshaus sich mit Details zurückhält
      • Nun kursieren wilde Spekulationen im Netz über mögliche Gründe für ihre lange Auszeit, darunter Beauty-OPs und Affären
      • Einige besorgte Kommentare zweifeln an der offiziellen Version und spekulieren über ernsthaftere gesundheitliche Probleme
      red
      Akt.