Palast gibt Statement

Britische Royals verschieben plötzlich alle Termine

Nach einer Pressekonferenz des britischen Premierministers verkündete der Buckingham Palast, dass sämtliche Termine der Royals verschoben werden.

Heute Entertainment
Britische Royals verschieben plötzlich alle Termine
Alle Termine von Prinzessin Kate, Prinz William, König Charles und Königin Camilla (v.l.) wurden verschoben.
REUTERS

Wie der Buckingham Palace am Abend des 22. Mai bekannt gab, werden König Charles III. (75) sowie weitere arbeitende Mitglieder der Royal Family sämtliche Termine verschieben. Grund dafür ist die von dem britischen Premierminister, Rishi Sunak (44), angekündigte Neuwahl der Regierung des Landes.

Übliches Verfahren

Zuvor hatte Sunak im Rahmen seiner wöchentlichen Audienz mit König Charles, die Auflösung des Parlaments beantragt. Das Treffen der beiden im Privataudienz-Zimmer des Monarchen soll circa 15 Minuten gedauert haben, wie britische Medien berichten.

Nur wenig später folgte ein Statement des Palastes: "Nach der Erklärung des Premierministers von heute Nachmittag, in der er die Parlamentswahlen ausrief, wird die königliche Familie – in Übereinstimmung mit dem üblichen Verfahren – Verpflichtungen verschieben, die die Aufmerksamkeit auf sich lenken oder vom Wahlkampf ablenken könnten", zitieren britische Medien aus der offiziellen Erklärung.

Laut "Daily Mail" -Redakteurin und Hofexpertin Rebecca English, wurden die für diese Woche geplanten Termine des Königs bereits abgesagt. Unter anderem hätte Charles am Freitag gleich mehrere Termine in der britischen Stadt Crewe wahrnehmen sollen. "Ihre Majestäten entschuldigen sich aufrichtig bei all jenen, die davon betroffen sind", so das Statement weiter.

Auch im öffentlich einsehbaren Kalender der britischen Königsfamilie auf der Webseite "royal.uk" sind weder Einträge für das Königspaar noch für Prinz William (41) oder Prinzessin Kate (42) zu sehen. Die 42-Jährige kündigte jedoch schon im März eine krankheitsbedingte Pause an.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/179
Gehe zur Galerie
    Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
    Sängerin Doja Cat im sexy Büro-Look. Davon träumt wohl jeder Büroangestellte.
    instagram/dojacat

    Auf den Punkt gebracht

    • Der Buckingham Palace gab bekannt, dass König Charles und andere Mitglieder der königlichen Familie ihre Termine aufgrund der anstehenden Parlamentswahlen verschieben werden
    • Premierminister Rishi Sunak hatte zuvor die Auflösung des Parlaments beantragt, woraufhin die königliche Familie beschloss, keine Termine wahrzunehmen, die von den Wahlen ablenken könnten
    • Die für diese Woche geplanten Termine des Königs wurden bereits abgesagt
    red
    Akt.