Corona-Explosion – Fallzahlen zum Vortag verdoppelt

Mehr als 2.600 positive Corona-Tests wurden in Österreich registriert. Symbolbild
Mehr als 2.600 positive Corona-Tests wurden in Österreich registriert. SymbolbildGetty Images / iStock / Ergin Yalcin
Die aktuelle Corona-Welle will einfach nicht verebben. Am Mittwoch gab es eine neuerliche Fall-Explosion auf mehr als 2.600 Neuinfektionen.

Die aktuelle Entwicklung der letzten Woche im Überblick: Am vergangenen Mittwoch wurde mit 2.693 Neuinfektionen der Wochenhöchstwert aufgestellt, am Donnerstag waren es dann "nur" noch 1.965, am Freitag 1.878, am Samstag 1.868, am Sonntag 1.675, am Montag 1.320 und schließlich am gestrigen Dienstag 1.390 Corona-Fälle.

Am heutigen Mittwoch meldeten die Behörden nun neuerlich 2.614 Neuinfektionen und 15 Todesfälle – beinahe eine Verdopplung der Fallzahlen zu gestern und Montag. Der Grund sind eine hohe Zahl an Nachmeldungen aus Oberösterreich.

Damit wiederholt sich aber der explosionsartige Anstieg der Fallzahlen vom vergangenen Mittwoch. Auch da waren die eingemeldeten Werte rasant nach oben geschnellt. Die gute Nachricht: geht es nach dem bisherigen Trend, dürfte es sich dabei um den Höchstwert für diese Woche handeln. 

Die Zahlen aus den Bundesländern

Burgenland: 48
Kärnten: 89
Niederösterreich: 446
Oberösterreich: 720
Salzburg: 254
Steiermark: 433
Tirol: 104
Vorarlberg: 48
Wien: 472

Mit heutigem Stand (13. Oktober, 9:30 Uhr) sind österreichweit 11.135 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 735.565 wieder genesen. Derzeit befinden sich 865 Personen aufgrund des Corona-Virus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 213 auf Intensivstationen betreut.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
Corona-MutationCorona-ImpfungCoronatestCoronavirusÖsterreich

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen