Riesen-Anstieg! Mehr als 400 Neuinfektionen am Mittwoch

Warteschlange vor der Impfbox beim Wiener Rathaus.
Warteschlange vor der Impfbox beim Wiener Rathaus.Tobias Steinmaurer / picturedesk.com
Die tägliche Zahl an Neuinfektionen steigt seit mehr als zwei Wochen wieder rasant. Am Mittwoch wurden 431 neue Corona-Fälle gemeldet.

Seit zwei Wochen steigt die Zahl der Neuinfektionen in Österreich beinahe täglich an. "Die Delta-Welle ist da", warnte der Sprecher des Wiener SP-Gesundheitsstadtrates Peter Hacker, Mario Dujaković, bereits am Montag.

Der Wochenrückblick zeigt den rasanten Anstieg: Am Dienstag (20. Juli) wurden bundesweit 316 Corona-Fälle gemeldet. Am Montag waren es 263, sonntags 323, samstags 411, freitags 341, donnerstags 306 und am Mittwoch vor genau einer Woche 332.

Am heutigen Mittwoch (21. Juli) wurden mit Stand 9.30 Uhr 431 neue Corona-Fälle über den Zeitraum der vergangenen 24 Stunden registriert. Wie schon am Dienstag sind das rund einhundert Neuinfektionen mehr als am selben Tag in der Vorwoche.

Bisher gab es in Österreich 654.745 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (21. Juli 2021, 9:30 Uhr) sind österreichweit 10.729 Personen an den Folgen des Coronavirus verstorben und 640.018 wieder genesen. Derzeit befinden sich 107 Personen aufgrund des Coronavirus in krankenhäuslicher Behandlung. Davon werden 31 auf Intensivstationen betreut.

Neuinfektionen in den Bundesländern:

Burgenland: 6
Kärnten: 26
Niederösterreich: 47
Oberösterreich: 79
Salzburg: 67
Steiermark: 33
Tirol: 33
Vorarlberg: 31
Wien: 109

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account rcp Time| Akt:
WienÖsterreichCoronavirusCorona-MutationCorona-Impfung

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen