Ärztin meldet sich

Herz-OP, Alkohol: So geht es Til Schweiger wirklich

Seit Wochen macht Til Schweiger mit gesundheitlichen Problemen und aufsehenerregendem Verhalten Schlagzeilen. Jetzt spricht seine Ärztin.

Heute Entertainment
Herz-OP, Alkohol: So geht es Til Schweiger wirklich
Fans sind in Sorge um Til Schweiger.
IMAGO/Eibner

Til Schweiger (60) geriet zuletzt mehr durch seine Gesundheit und persönlichen Probleme in die Presse als durch seine Filme. Vor Kurzem musste er aufgrund einer schweren Blutvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden.

Die Infektion, die durch Keime in einer Beinwunde verursacht wurde, brachte ihn in Lebensgefahr und zwang ihn zu einem längeren Spitalaufenthalt. Es stand sogar eine Beinamputation im Raum.

Zusätzlich kämpft Schweiger mit den Folgen seines langjährigen Alkohol- und Zigarettenkonsums. Diese Probleme führen zu einer dringend notwendigen Herzoperation, bei der ein Stent eingesetzt werden soll. Der Eingriff kann jedoch erst stattfinden, wenn seine Beinwunde vollständig verheilt ist, da das Risiko sonst zu hoch wäre.

Inmitten dieser Herausforderungen sorgte Schweiger kürzlich für Aufsehen, als er auf Instagram für Beauty-Produkte warb. Dieser Post führte zu Verwirrung und Spott bei seinen Fans, die seinen neuen Look und die Authentizität des Bildes anzweifelten. Jetzt spricht seine Ärztin Klartext, wie es ihm wirklich geht.

Bilder von Til Schweiger

1/9
Gehe zur Galerie
    Til Schweiger.
    Til Schweiger.
    (Bild: Reuters/Reuters)

    "Til ist seit 150 Tagen trocken"

    Wie "Bild" berichtet, meldet sich nun seine Ärztin Dr. Miriam Rehbein (40) zu Wort. Gegenüber der deutschen Zeitung spricht sie über den Zustand ihres Patienten: "Er ist in einem wirklich tollen Zustand, ist super motiviert, geht tolle neue Projekte an. Ich bin super happy, ihn in einem so guten Gesundheitszustand zu sehen. Er ist auf dem Weg der Besserung!"

    Warum er beim Beauty-Doc war, gibt sie dabei auch preis: "Til lebt auf Mallorca, Sonnencreme ist ihm fremd. Das sieht man seinem Gesicht natürlich an, deswegen haben wir ein bisschen was gemacht, damit sein Gesicht wieder frischer aussieht." Zusätzlich enthüllt sie: "Was ich toll finde: Til ist seit 150 Tagen trocken. Vor allem jetzt, nach seiner Sepsis, helfe ich ihm, wieder richtig gesund zu werden"

    Auf Instagram nimmt die 40-Jährige Schweiger in Schutz und räumt mit "absurden" Spekulationen auf, dass gemeinsame Fotos von ihr und dem Schauspieler mit KI generiert worden seien. Sie kritisiert die negative Haltung der Gesellschaft und bittet darum, große Schauspieler wie Til Schweiger für ihre Erfolge zu feiern, anstatt sie ständig zu kritisieren. "Er ist im fantastischen Zustand, er sieht super aus", betont sie auch auf Social Media.

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    1/203
    Gehe zur Galerie
      Hallöchen, Popöchen - Alessandra Ambrosio genießt das Leben am Strand.
      Hallöchen, Popöchen - Alessandra Ambrosio genießt das Leben am Strand.
      Instagram

      Auf den Punkt gebracht

      • Til Schweiger musste aufgrund einer schweren Blutvergiftung ins Krankenhaus eingeliefert werden und kämpft zusätzlich mit den Folgen seines langjährigen Alkohol- und Zigarettenkonsums, was zu einer dringend notwendigen Herzoperation führt
      • Seine Ärztin Miriam Rehbein, bestätigt jedoch, dass er in einem guten Zustand ist und auf dem Weg der Besserung
      • Außerdem verrät sie, dass er seit 150 Tagen trocken ist und sie ihm dabei hilft, wieder richtig gesund zu werden
      red
      Akt.