Hochwasser und Co.: Das gehört ins Notfallgepäck

Muss innerhalb kurzer Zeit das eigenen Zuhause verlassen werden, dann sollten die wichtigsten Dinge schon lange gepackt sein.
Muss innerhalb kurzer Zeit das eigenen Zuhause verlassen werden, dann sollten die wichtigsten Dinge schon lange gepackt sein.Getty Images/iStockphoto
Wenn das eigene Zuhause verlassen werden muss, gilt es keine Zeit zu verlieren – und alle wichtigen Dinge griffbereit zu haben.

Ob Hochwasser, Chemieunglück oder Großfeuer - manchmal muss es schnell gehen und das eigene, sichere Zuhause Hals über Kopf verlassen werden. Viel Zeit zum Einpacken bleibt da nicht und am Ende haben viele nur noch, was sie am Körper tragen - das zeigte jüngst auch die Hochwasserkatastrophe.

Deshalb rät das Sicherheits-Informationszentrum Österreich, für den Fall, dass das Haus oder die Wohnung kurzfristig verlassen werden muss, immer ein Notgepäck griffbereit zu haben. Ein Rucksack, dessen Inhalt helfen sollte, die ersten Tage außer Haus zurechtzukommen.

 Diese Lebensmittel solltest du im Notfall zu Hause haben >>>

Das sollte unbedingt ins Notfallgepäck

Wie schon erwähnt, sollte es sich beim Notfallgepäck um einen Rucksack handeln - im Optimalfall um ein wasserfestes Modell. Ein Reisekoffer wäre im Katastrophenfall doch recht unpraktisch. Darin grundsätzlich verstaut werden sollte:

> Persönliche Medikamente und eine Reiseapotheke
> Erste-Hilfe-Material, wie zum Beispiel ein Autoverbandkasten
> Dokumentenmappe, von Familienurkunden, Sparbüchern, Versicherungspolicen, Verträgen und Zeugnissen sollten gegebenenfalls Kopien angefertigt werden
Notproviant für etwa zwei Tage, gut geeignet sind lang haltbare Lebensmittel, die sich notfalls ohne vorheriges Erwärmen verzehren lassen, zum Beispiel Dosenbrot oder Fischkonserven
> Dosenöffner
> Wasserflasche
> Taschenmesser
> Taschenlampe
> Zünder und Feuerzeug
> warme Kleidung, wie Windjacke, Pullover, Unterwäsche, Socken, Handschuhe, Kopfbedeckung
> Regenschutzkleidung
> feste Schuhe
> Schlafsack für Übernachtungen in Notunterkünften
> Hygieneartikel
> Nähzeug

Darauf in der Eile nicht vergessen

Am Ende gibt es jedoch ein paar wichtige Dinge, die nicht im Vorhinein in einen Rucksack gepackt werden können. Diese sollten in der Eile dennoch auf keinen Fall vergessen werden: die Geldbörse (samt Ausweis, Kreditkarte, E-Card), den Schlüssel und das Handy.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account kiky Time| Akt:
WohnenKatastropheNotfall

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen