Suche soll vorbei sein

"James Bond" gefunden – Vertrag liegt IHM schon vor

Die Gerüchteküche brodelt: Laut dem britischen Boulevardblatt "The Sun" soll Aaron Taylor-Johnson schon das offizielle Angebot vorliegen. 

Heute Entertainment
"James Bond" gefunden – Vertrag liegt IHM schon vor
Wird Daniel Craig jetzt von Aaron Taylor Johnson abgelöst?
REUTERS

Auf der Suche nach dem geeigneten James Bond-Nachfolger von Daniel Craig, Sean Connery und Co wurden schon so einige Gerüchte gesät. Mal hieß es, Jamie Dornan ("Belfast") werde für die Rolle herangezogen, auch Tom Hardy ("Venom") und Idris Elba ("Luther") waren im Gespräch. Doch seit Anfang des Jahres halten sich die Gerüchte nun wacker.

Das Angebot steht

Aaron Taylor-Johnson, der vor allem durch seine Rolle als Prosper in "Herr der Diebe" bekannt ist, soll der neue Agent 007 werden. Das Produktionsteam rundum Barbara Broccoli habe dem Schauspieler, laut dem britischen Boulevardmedium "The Sun", bereits ein Angebot für die Rolle gemacht. 

Es liege nun nur noch an dem britischen Darsteller, das offizielle Angebot anzunehmen. Laut "The Sun" geht auch die Produktionsfirma EON davon aus, dass er in den nächsten Tagen unterschreiben wird. Ein offizielles Statement gibt es dazu allerdings noch nicht. 

BILDSTRECKE: Alle Darsteller von "James Bond"

1/6
Gehe zur Galerie
    Der erste Kino-Bond aller Zeiten: Sean Connery in "James Bond jagt Dr. No". (1962–1967, 1971, 1983)
    Der erste Kino-Bond aller Zeiten: Sean Connery in "James Bond jagt Dr. No". (1962–1967, 1971, 1983)
    (Bild: United Artists)

    BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

    1/152
    Gehe zur Galerie
      Kendall Jenner setzt sich für ihre neuen Modellbilder wieder gekonnt in Pose.
      Kendall Jenner setzt sich für ihre neuen Modellbilder wieder gekonnt in Pose.
      Instagram/kendalljenner

      Auf den Punkt gebracht

      • Aaron Taylor-Johnson hat offenbar das Angebot erhalten, der nächste James Bond zu werden, wie die britische Zeitung "The Sun" berichtet
      • Das Produktionsteam um Barbara Broccoli hat dem Schauspieler das Angebot unterbreitet, und es wird erwartet, dass er in den nächsten Tagen unterschreiben wird
      • Bislang gibt es jedoch noch kein offizielles Statement dazu
      red
      Akt.
      Mehr zum Thema