Reisen

James Bond & Co – an diesen Drehorten kann man schlafen 

Schlafen wie im Film!  17 berühmte Drehorte, an denen übernachtet werden kann – egal ob Horrorfilm-Liebhaber, Liebesfilm-Fans oder Serienjunkies.

Christine Scharfetter
    Filme und Serien transportieren ihre Zuschauer in andere Welten, Städte oder einfach Szenarien, die beinahe zu schön oder zu gruselig zum Träumen sind. Zu ersterer Kategorie zählt die Villa Balbiano am Comer See in Italien. Sie diente dem Hollywood-Streifen House of Gucci als Kulisse. Über Airbnb kann dort auch übernachtet werden.
    Filme und Serien transportieren ihre Zuschauer in andere Welten, Städte oder einfach Szenarien, die beinahe zu schön oder zu gruselig zum Träumen sind. Zu ersterer Kategorie zählt die Villa Balbiano am Comer See in Italien. Sie diente dem Hollywood-Streifen House of Gucci als Kulisse. Über Airbnb kann dort auch übernachtet werden.
    Roberto Moiola / robertharding / picturedesk.com

    Einfach mal wie im Film fühlen – wer kennt diesen Wunsch nicht? In Filmen und Serien sehen wir tagtäglich wunderschöne, kuriose oder auch unheimliche Häuser und Wohnungen, in denen unsere Lieblingscharaktere übernachten oder sogar wohnen. Wie wäre es, wenn man selbst einmal eine Nacht an einem dieser Orte verbringen könnte? Die Reiseexperten von Travelcircus wollten wissen, ob dieser Traum eventuell Realität werden könnte. Und tatsächlich, es ist möglich an einigen bekannten Drehorten zu übernachten.

    Manche von ihnen sind sogar bekannte Hotels, andere können auf Ferienwohnungsplattformen gebucht werden und wieder andere sind sogar etwas versteckt.

    1
    Die Gucci Residenz aus House of Gucci

    Pompös, beeindruckend und einfach wunderschön – besser könnte man die Villa aus House of Gucci wohl kaum beschreiben. Gedreht wurde in der zauberhaften Villa Balbiano am Comer See in Italien. Die Villa sieht nicht nur großartig auf der Leinwand aus, sondern auch auf Instagram-Bildern oder in der Realität. Wem ein Blick von außen nicht reicht oder wer sich Stars wie Lady Gaga, Adam Driver oder Jared Leto mal ganz besonders nahe fühlen möchte, kann sogar in der Traumvilla übernachten.

    Die Villa Balbiano kann unter anderem über Airbnb gemietet werden. Aktuell ist sie ausgebucht, aber es lohnt sich, immer mal wieder reinzuschauen oder direkt eine Anfrage über die Website der Villa zu schicken. Die wunderschöne Villa ist übrigens auch eine traumhafte Location für Hochzeiten – kein Wunder also, dass sie oft ausgebucht ist.

    2
    Villa von Mr. White aus James Bond 007: Casino Royale

    Am traumhaften Comer See versteckt sich gleich noch eine andere Traum-Villa, die Filmliebhabern bekannt vorkommen könnte: die Villa La Gaeta. Genau hier wurde das fulminante Finale von James Bond 007: Casino Royale gedreht. Bis zu 10 Personen können sich in der Villa Gaeta selbst wie der wohl beliebteste Agent Großbritanniens fühlen. Mit fünf Schlafzimmern, traumhaften Mosaikböden, Pool und Privatstrand kommt hier ein wahrhaft royales Urlaubsgefühl auf.

    Eine unvergessliche Woche in dieser wunderschönen Villa gibt es ab 3.188 €. Also wer sich mal so richtig etwas gönnen möchte, ist hier genau richtig.

    3
    Nathans Haus aus Ex Machina

    Das Juvet Landscape Hotel in Norwegen ist ein absoluter Hingucker und vermutlich der Inbegriff von „Nature Hideaway”. Es ist umgeben von wilder Natur und erholsamer Stille. Wer hier übernachtet, hat die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Raumtypen, die alle auf ihre Art magisch sind. Filmfans empfehlen wir dabei einen der Landscape Rooms. Neben der traumhaften Aussicht bekommen Gäste hier außerdem noch ein fabelhaftes Filmset-Feeling. Welcher Film hier gedreht wurde? Im futuristischen Thriller Ex Machina dient das Hotel als Haus des exzentrischen Nathan.

    Wer hier nächtigen will, muss ca. 575 € pro Nacht zahlen.

    4
    Otis und Jean Milburns Haus aus Sex Education

    Sex Education ist derzeit vermutlich eine der beliebtesten und lustigsten Serien auf Netflix. Aktuell warten Fans sehnsüchtig auf den Start der 4. Staffel, die vermutlich noch in diesem Jahr zu sehen sein wird. Wer sich die Wartezeit etwas versüßen möchte, könnte einfach ein paar Tage im Haus von Sexualtherapeutin Jean Milburn und ihrem Sohn Otis verbringen. Das schöne Haus kann nämlich als Ferienhaus oder für Veranstaltungen gemietet werden. The Chalet, wie das Feriendomizil eigentlich heißt, befindet sich im englischen Herefordshire.

    Dieses Jahr sind noch einige Termine verfügbar. Der Mindestaufenthalt beträgt vier Nächte und kostet ca. 4.145 €.

    5
    Das Elternhaus von Harry aus Harry Potter

    Unser 5. Drehort, an dem Filmliebhaber übernachten können, ist wahrlich kein Geheimnis: das De Vere House im englischen Lavenham. Das Haus sollte vielen Harry Potter Fans sehr bekannt vorkommen. Es ist nämlich das Haus von Harrys Eltern, in dem es zu der berühmten tragischen Szene zwischen den Potters und Lord Voldemort kommt. Viele Fans kommen zu dem Haus, um ein Foto davor zu machen. Dabei ist es auch möglich, einfach ein paar Tage im Haus zu verbringen.

    Buchbar ist das Schmuckstück über Airbnb ab 164 € pro Nacht. Wer hier nächtigen will, muss mindestens zwei Nächte bleiben. Es gibt zwei Zimmer, die gebucht werden können. 

    6
    Die Burg Winterfell aus Game of Thrones

    Wie wäre es mit einer Nacht auf Burg Winterfell? Fans der berühmten HBO Serie Game of Thrones können die Burg, die eigentlich Castle Ward heißt, zum einen besichtigen und zum anderen sogar auf dem Gelände übernachten.

    Für 315 € können Urlauber zwei Nächte im wunderschön eingerichteten Potter’s Cottage oder drei Nächte für 383 € im Castle Ward Bunkhouse verbringen. Im Bunkhouse können sogar 14 Fans übernachten, was den Preis dann doch wirklich erschwinglich macht. Der Lagerfeuerplatz vor dem Haus sorgt für ein regelrechtes Ferienlager-Feeling. Auch wenn Game of Thrones Fans nicht in der Burg selbst übernachten können, finden wir, dass sich ein Kurzurlaub für Serienliebhaber hier auf jeden Fall lohnt. Wer will, kann von der Burg aus nämlich noch viele weitere Drehorte der fantastischen Serie besuchen.

    7
    Die Entzugsklinik & Hotel in Staffel 5 aus Breaking Bad

    Filme und Serien spielen oft in bekannten Hotels, in denen man ganz normal übernachten kann. Manchmal werden Hotels allerdings auch umfunktioniert und für ganz andere Szenen benutzt. Da wäre beispielsweise das Isleta Hotel and Casino in Albuquerque. In der Erfolgsserie Breaking Bad verwandelt sich das schicke Hotel in die Entzugsklinik, in der Jesse einige Zeit verbringt. In der 5. Staffel dient die Kulisse dann zusätzlich noch als ein Hotel, in dem Walter und seine Familie für einige Zeit unterkommen.

    Wer es den Whites gleichtun möchte, zahlt ca. 176 € pro Nacht in dem schönen Hotel.

    8
    Das Haus von Luke Skywalkers Familie aus Star Wars Episode 4

    Das Hotel Sidi Driss in Tunesien entführt seine Gäste in eine beeindruckende fremde Welt. Die Umgebung und das äußerst einzigartige Design des Hotels gefielen auch den Machern von Star Wars, die das Hotel in Episode 4 als Drehort für eine Location Tatooine nutzten. Das Hotel verwandelt sich in das Zuhause der Familie Lars, bei der Luke Skywalker lebte.

    Das Hotel hat 20 Zimmer, die für gerade einmal 60 € pro Nacht gebucht werden können. Im Preis sind Frühstück und Abendessen bereits inbegriffen – wahrlich kein schlechter Preis, wie wir finden, oder? Star Wars Fans dürfen sich über einige Deko-Elemente aus der Filmreihe freuen, die ihnen das Gefühl geben, tatsächlich durch Luke Skywalkers Zuhause zu wandeln.

    9
    Island of Octopussy aus James Bond 007: Octopussy

    Bei so vielen fantastischen Orten, an denen James Bond bereits übernachtet hat, ist es eigentlich wenig überraschend, dass es gleich zwei Orte in unsere Liste geschafft haben. Es hätten noch viel mehr werden können, da der beliebte Agent oft in echten Luxushotels nächtigt, in denen auch Fans, mit dem entsprechenden Kleingeld, absteigen können.

    Ein ganz besonderer Drehort, der auf jeden Fall eine Erwähnung wert ist, ist das Taj Lake Palace in Udaipur in Indien. Das traumhafte Hotel diente als Kulisse in James Bond 007: Octopussy von 1983. Dabei ist es kein Hotel, in dem der Agent, der hier von Roger Moore gespielt wurde, unterkommt, sondern gleich eine ganze Insel: die Island of Octopussy. Das wunderschöne Hotel mit seinen faszinierenden Bögen, grandiosen Pools und einem zauberhaften Mix aus indischer Architektur und zauberhafter Botanik bietet einfach alles, was man sich von einer Luxusauszeit wünscht.

    Mit 627 € pro Nacht ist das Hotel zwar kein Schnäppchen, aber an einem solchen Ort macht man vermutlich auch nur einmal Urlaub.

    10
    Das Overlook Hotel aus The Shining

    Es gibt so Hotels, in denen man unbedingt mal übernachten will und dann gibt es solche, die zwar schön sind, in denen man aber dann doch unter keinen Umständen übernachten will. Ein Hotel, das Filmfans das Fürchten gelehrt hat, ist das Overlook Hotel aus der Verfilmung von Stephen Kings The Shining. Fans des Horror-Klassikers können gleich in zwei Hotels übernachten, die eine Verbindung zum Film haben: Da wäre zum einen die Timberline Lodge in Oregon und zum anderen das The Stanley Hotel in Colorado. Die Timberline Lodge diente als Außenkulisse des Overlook Hotels. Hier kann man ab 210 € pro Nacht nächtigen.

    11
    Zimmer 217 aus The Shining

    Das The Stanley Hotel hingegen war die Inspiration für die gruselige Geschichte. Dort übernachtete King einst selbst im berühmt berüchtigten Zimmer 217, was seit der Verfilmung übrigens das am meisten gebuchte Zimmer des Hotels ist. Angeblich sollen in dem Hotel sogar immer wieder Geister gesichtet worden sein. Wer herausfinden will, ob das stimmt, kann für 300 € pro Nacht im The Stanley Hotel übernachten.

    12
    Das Haus von Bella Swan aus Twilight

    Na, wo sind die Twilight-Fans? Die Film- bzw. Buchreihe um Bella und den Vampir Edward kennt vermutlich fast jeder. Was aber nicht jeder weiß, ist, dass Fans im Haus von Bella und ihrem Dad übernachten können. Das Haus ist super beliebt und oftmals restlos ausgebucht.

    Wer unbedingt auch mal in diesem schicken Airbnb übernachten möchte, muss ein Jahr im Voraus buchen. Dabei ist es immer nur möglich, am 1. eines Monats zu buchen. Der Spaß kostet mind. 375 € pro Nacht und der Mindestaufenthalt beträgt zwei Nächte. Fans können sich vor Ort dank der authentischen Einrichtung wie im Film selbst fühlen. Und bei der Wahl des Zimmers stellt sich die die wohl wichtigste Frage: Team Edward oder Team Jacob?

    13
    Das Kellerman’s Resort aus Dirty Dancing Mountain

    Wie oft werden Gäste der Mountain Lake Lodge wohl den Satz "Mein Baby gehört zu mir, ist das klar?" gesagt haben? Mit absoluter Sicherheit unfassbar oft! Denn dieses traumhafte Hotel war der Drehort einer der beliebtesten Filme aller Zeiten. In Dirty Dancing heißt das Hotel Kellerman’s Resort und ist der Ort, an dem sich Johnny und Frances verlieben und ordentlich das Tanzbein schwingen.

    Die günstigsten Preise für eine Übernachtung in dem Hotel in Pembroke liegen bei 120 € pro Nacht. Fans des berühmten Tanzfilms können sich vor Ort zudem über so manche Filmanspielungen freuen oder einfach gleich das Dirty Dancing Weekend Package buchen.

    14
    Phils Haus aus Und täglich grüßt das Murmeltier

    Im niedlichen Woodstock in der Nähe von Chicago befindet sich ein schnuckeliges Bed & Breakfast, das so manchem Filmliebhaber bekannt vorkommen könnte: das Cherry Tree Inn B&B. Es ist das Haus, in dem Phil jeden Tag aufs Neue in Und täglich grüßt das Murmeltier aufwacht und seinen Tag von vorne beginnen muss.

    Wenn man sich dieses liebevoll gestaltete Bed & Breakfast ansieht, fänden wir es eigentlich gar nicht so schlimm, hier immer wieder aufzuwachen. Es können einzelne Zimmer oder sogar das ganze Haus gemietet werden. Der Preis liegt dabei zwischen 200 und 1.464 € pro Nacht.

    15
    Buffalo Bill’s Haus aus Das Schweigen der Lämmer

    Wer bei Buffalo Bill nicht zuerst an den berühmten Cowboy denkt, ist in diesem Haus in Perryopolis genau richtig. Denn hier befindet sich das Haus von Serienmörder Buffalo Bill aus dem Horrorfilm Das Schweigen der Lämmer. Hier wurden einst schaurige Szenen gedreht und heute können bis zu acht Fans selbst in dem Haus übernachten und sich so fühlen, als wären sie live am Set.

    Die Preise beginnen bei 557 € pro Nacht. Das Buffalo Bill’s House bietet auch Touren ohne Übernachtung an, bei denen Besitzer Chris Rowan die Gäste selbst durch das mit viel Liebe zum Detail gestaltete Haus führt. Highlights der Tour sind dabei auf jeden Fall das Set der berühmten Tanzszene und das neue interaktive Brunnen-Set, an dem Gäste selbst in die Rolle des Opfers von Buffalo Bill schlüpfen können – wenn sie sich trauen. 

    16
    Das neue Haus der Familie Byers aus Stranger Things

    Was gibt es Schlimmeres als jahrelanges Warten auf die nächste Staffel der Lieblingsserie? Eigentlich nur nicht zu wissen, wann es überhaupt weitergehen wird. Neben House of the Dragon und Euphoria ist Stranger Things auch eine der Erfolgsserien, die ihre Fans so richtig leiden lässt. Die Dreharbeiten zur 5. Staffel haben noch nicht begonnen und die Darsteller selbst vermuten, dass die neue Staffel eventuell erst 2024 oder gar erst 2025 auf Netflix laufen wird. Es heißt also: stark bleiben! Für alle, die einfach nicht genug von der spannenden Serie kriegen können, lohnt sich eine kleine Reise nach New Mexico, genauer gesagt nach Albuquerque. In der 4. Staffel ziehen Eleven und die Byers nämlich dorthin und das Haus, in dem sie wohnen, kann ganz einfach über Airbnb gemietet werden.

    Bis zu 14 Personen können in dem wunderschönen Haus übernachten. Übernachtungen gibt es ab 278 € pro Nacht (Mindestaufenthalt: 2 Nächte) plus Steuern und Gebühren. Zu den Highlights des Hauses gehören zum einen der Keller mit authentischen 80er Jahre Arcade Games und zum anderen die vielen kleinen Anspielungen an die Serie. Da wäre beispielsweise die berühmte Ouija Wand und vielleicht kann man sogar Vecna im Haus begegnen. Dieses Haus ist definitiv ein wahres Paradies für alle Stranger Things Fans.

    Übrigens wurde auch kürzlich erst das alte Haus der Byers, das sich in der Serie in der fiktiven Stadt Hawkins befindet, verkauft und der neue Besitzer hat bereits angekündigt, dass er es auch über Airbnb vermieten möchte.

    17
    Das Camp Crystal Lake aus Freitag, der 13.

    Jason Voorhees und das Camp Crystal Lake sind mit absoluter Sicherheit für viele Feriencamp-Gruselgeschichten und Albträume verantwortlich. Das Camp aus den Freitag, der 13. Filmen ist gruseligerweise tatsächlich ein Feriencamp. Die meiste Zeit des Jahres ist das Camp ein Domizil für Pfadfindergruppen und ist nicht für die Öffentlichkeit zugänglich. Doch an bestimmten Tagen öffnet das Camp, was eigentlich Camp NoBeBoSco heißt, seine Tore für eingefleischte Horrorfilm-Fans. Die Veranstalter bieten dann verschiedene Touren und Events vor Ort an. Manche davon beinhalten einen Tour über das Gelände, andere beinhalten die Tour und ein Screening des Slasher-Klassikers.

    In diesem Jahr gibt es sogar die sogenannte „Crystal Lake Reunion”, bei der Fans auf Stars des Films treffen können. Und dann gibt es da noch die „VIP Overnight Experience”.

    Wer sich dieses exklusive Event gönnen möchte, muss mindestens 21 Jahre alt sein, ca. 748 bis 935 € zahlen und sehr schnell sein. Die Tickets sind unfassbar schnell ausverkauft, für 2023 gibt es mittlerweile schon gar keine mehr. Wer aber Glück hatte, eins der Tickets zu ergattern, kann sich auf ein Meet & Greet, ein Film-Screening, ein Dinner mit den Stars des Films, jede Menge Lagerfeuer-Spaß und eine Nacht in einer der historischen Hütten freuen. Für alle, die sich trauen, ist das Camp ein absolutes Highlight und gehört auf jede Horrorfilm-Fan Bucket List!

    ;