Wildtiere

Jetzt gehen Menschen schon mit Schlangen äußerln...

In Schottland war "Alarm in den Bergen", als eine zwei Meter lange Schlange durch einen Park kroch. Das Tier wurde allerdings nur "Gassi" geführt.

Christine Kaltenecker
Teilen
Im schottischen Dundee trauten Parkbesucher ihren Augen nicht, als ein Paar mit seiner Schlange spazieren ging.
Im schottischen Dundee trauten Parkbesucher ihren Augen nicht, als ein Paar mit seiner Schlange spazieren ging.
(Symbolbild) Getty Images/iStockphoto

Ein zwei Meter langes Reptil kroch entspannt durch das Gras eines schottischen Parks in Dundee und genoss sichtlich die letzten Sonnenstrahlen des Sommers. Einem Parkbesucher blieb beinahe das Herz stehen, als er die Riesenschlange - vermutlich eine Boa Constrictor - neben sich auf der Wiese entdeckte. Doch das Tier war nicht etwa aus einem Zoo ausgebrochen, sondern begleitete Frauchen und Herrchen.

In unserer Galerie seht ihr eine - naja, "dümmliche" Schlange - die sich eine Hundedecke schmecken lässt:

    Ein kleiner Python wurde vom Geruch eines Hundes in ein Haus in Australien gelockt. <br>
    Ein kleiner Python wurde vom Geruch eines Hundes in ein Haus in Australien gelockt.
    Screenshot Facebook©Sunshine Coast Snake Catchers 24/7

    "Die tut nix!"

    Die Exoten-Halter saßen nur unweit zu ihrem Haustier im Gras und beschwichtigten die Parkbesucher, dass man sich von ihrer Schlange nicht fürchten müsse. Die Boa schien allerdings wirklich keinem schaden zu wollen und reagierte selbst auf aufgeregte Hundenasen, die sie plötzlich anstupsten, völlig gechillt. Nach einer Stunde wurde sie wieder in eine Transportkiste gesetzt und von ihren Haltern nach Hause gebracht.

    Nicht das erste Mal

    Offenbar gehört es zur schottischen Tradition auch mit eher ungewöhnlichen Haustieren äußerln zu gehen. Auch im August berichteten Parkbesucher von einem Schlangen-Spaziergang in Clydebank. Während das Herrchen sich mit einem Bier auf einer Parkbank entspannt, robbte die Riesenschlange quer über die Wiesen. Wenn sich solche Vorfälle häufen, wäre es ja wirklich interessant zu wissen, ob auch bald für Schlangen eine Maulkorb- oder Leinenpflicht verankert wird.

    ;