Mann verletzt

Kollision am Wiener Gürtel, dann drückt Lenker aufs Gas

Am Wiener Neubaugürtel kam es Sonntagfrüh zu einem heftigen Crash. Zwei Autos kollidierten, ein Audi raste daraufhin in eine Betonabgrenzung.

Robert Cajic
Kollision am Wiener Gürtel, dann drückt Lenker aufs Gas
Die Fahrt endete für einen Fahrzeuglenker am Gehweg.
Leserreporter

Am frühen Sonntag rückten Einsatzkräfte der Wiener Polizei, der Berufsfeuerwehr sowie des Grünen Kreuzes in den 15. Gemeindebezirk aus. Aus bisher ungeklärter Ursache kam es nämlich am Sonntag gegen 4.30 Uhr am Neubaugürtel Ecke Felberstraße zu einem Verkehrsunfall. Dann drückte ein Unfallbeteiligter aufs Gaspedal.

Ein Lenker verletzt, ein anderer Fahrer flüchtig

In der Morgendämmerung gerieten ein Audi sowie ein weiteres Auto aneinander, dann verlor der Audi-Lenker die Kontrolle über seinen Wagen. Mit seinem Fahrzeug raste der 20-jährige Fahrer in eine Betonabgrenzung samt Grünfläche am Straßenrand.

1/4
Gehe zur Galerie
    Heftiger Crash am frühen Sonntag am Wiener Gürtel.
    Heftiger Crash am frühen Sonntag am Wiener Gürtel.
    Leserreporter

    Der Airbag des verunfallten Audis sprang auf, die Front des Pkws wurde stark beschädigt. Die Feuerwehr eilte zum Unfallort, um das Fahrzeug zu bergen. Das Grüne Kreuz versorgte den 20-Jährigen notfallmedizinisch, er erlitt Prellungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Vom zweiten Unfall-Lenker fehlt hingegen jede Spur, er soll laut der Wiener Polizei Fahrerflucht begangen haben.

    Die meistgelesenen Leserreporter-Storys zum Durchklicken

    Schräg, skurril, humorvoll, täglich neu! Das sind die lustigsten Leserfotos.

    Auf den Punkt gebracht

    • Am Wiener Neubaugürtel kam es zu einem heftigen Crash, bei dem ein Audi in eine Betonabgrenzung raste
    • Der 20-jährige Fahrer wurde verletzt und ins Krankenhaus gebracht, während der andere Fahrer Fahrerflucht beging
    rca
    Akt.