Gemeinsam mit Fans

Komponist Hans Zimmer wird jetzt zu Formel 1 Star

Beim österreichischen Grand Prix wird Star-Musiker Hans Zimmer die Bundeshymne neu interpretieren. Dafür werden jetzt noch 50 Fans gesucht.

Magdalena Zimmermann
Komponist Hans Zimmer wird jetzt zu Formel 1 Star
Hans Zimmer interpretiert die Bundeshymne neu.
Imago Images, Joerg Mitterer Red Bull Ring

Der Starkomponist Hans Zimmer ist ja dafür bekannt, elektronische Musikklänge in traditionelle Orchesterarrangements zu integrieren. So komponierte er unter anderem die Musik zu "Gladiator", "Dune" und "Der König der Löwen", für die beiden letzteren konnte er sogar einen Oscar abstauben. Doch nun schlägt er ganz neue Wege ein.

Hollywood am Red Bull Ring

Denn im Sommer, genauer gesagt vom 28. bis zum 30. Juni steht ja wieder der Austrian GP am Red Bull Ring an und dort wird auch Hans Zimmer vertreten sein. Er brilliert da aber nicht auf der Rennstrecke, sondern mit dem, was er am besten kann: Musik machen.

Zimmer ist gemeinsam mit dem Schlagzeuger Martin Grubinger für die Inszenierung der Bundeshymne verantwortlich - "Land der Berge" soll demnach, wie von Zimmer gewohnt, in elektronischer Version am Red Bull Ring erklingen. Dafür holen sich die beiden Musiker aber noch 50 Fans zur Seite.

Mit der Musik-Spiel-App MyGroove können Fans, die bei der Darbietung der Bundeshymne beteiligt sein wollen, ab sofort ein Instrument ihrer Wahl erlernen, dort stehen die entsprechenden Notenblätter zur Verfügung. Fünf Instrumente sind gefragt: Keyboard, Gitarre, Schlagzeug, Bass oder gar mit der eigenen Stimme. Eine Jury wählt dann am 7. Juni um 12 Uhr die 50 besten Teilnehmer aus, die dann live beim F1-Rennen performen dürfen.

BILDSTRECKE: VIP-Bild des Tages 2024

1/157
Gehe zur Galerie
    Ganz schön heiß! Kendall Jenner macht im Bikini von Calzedonia eine gute Figur.
    Ganz schön heiß! Kendall Jenner macht im Bikini von Calzedonia eine gute Figur.
    instagram/kendalljenner

    Auf den Punkt gebracht

    • Beim österreichischen Grand Prix wird der Komponist Hans Zimmer gemeinsam mit Fans die Bundeshymne in einer elektronischen Version aufführen
    • Zur Aufführung werden noch 50 Fans gesucht, die mit Instrumenten wie Keyboard, Gitarre, Schlagzeug, Bass oder ihrer Stimme teilnehmen können
    • Die Auswahl der besten Teilnehmer erfolgt durch eine Jury und die Aufführung findet dann live beim Formel-1-Rennen statt
    mz
    Akt.
    Mehr zum Thema