Wien

Leichenfund in Donau – nun ist die Identität bekannt

Am Donnerstag wurde in der Donau die Leiche einer Frau entdeckt. Die Wiener Polizei konnte nun die Identität der Verstorbenen klären. 

Newsdesk Heute
1/4
Gehe zur Galerie
    Im Bereich der Nussdorfer Schleuse entdeckte ein Radfahrer die Leiche einer Frau.
    Im Bereich der Nussdorfer Schleuse entdeckte ein Radfahrer die Leiche einer Frau.
    Video3

    Grausamer Fund am Donnerstag in Wien! In den Mittagsstunden entdeckte ein Mitarbeiter einer Schleuse im Bereich "Am Brigittenauer Sporn" den leblosen Körper einer älteren Frau im Wasser. Der Mann alarmierte daraufhin umgehend die Rettungskräfte. 

    Polizei schließt Fremdverschulden aus

    Neben der Polizei rückten auch Wasserpolizei, Rettung und Feuerwehr an. Die Feuerwehr konnte die Frau rasch aus dem Wasser bergen. Am späten Nachmittag konnte die Identität der Toten geklärt werden. Bei ihr soll es sich um eine 81-jährige Frau handeln.

    Wie die Polizei gegenüber "Heute" erklärte, wurde eine Obduktion der Verstorbenen angeordnet. Ein Tötungsdelikt kann laut derzeitigem Ermittlungsstand ausgeschlossen werden. Weitere Ermittlungen durch die Landespolizeidirektion Wien laufen. 

    Die Bilder des Tages

    1/55
    Gehe zur Galerie
      <strong>19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren".</strong> Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. <a data-li-document-ref="120048467" href="https://www.heute.at/s/thiems-neues-leben-er-hat-seine-seele-verloren-120048467">Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.</a>
      19.07.2024: Thiems neues Leben! "Er hat seine Seele verloren". Dominic Thiem war der drittbeste Tennisspieler der Welt. Er hört auf – und beginnt ein neues Leben. Enge Wegbegleiter bedauern das, er selbst nicht.
      Imago
      red
      Akt.
      An der Unterhaltung teilnehmen