Maximaler Komfort – Dieses Kino hat Betten statt Sitze

11 Doppelbetten stehen im "VIP-Bett"-Saal zur Verfügung.
11 Doppelbetten stehen im "VIP-Bett"-Saal zur Verfügung.Facebook/Pathé Schweiz
Ein Schweizer Kino hebt den Komfort beim Filmschauen auf ein neues Level: 11 Doppelbetten lassen einen wie zu Hause fühlen.

Es gibt nur wenige Dinge im Leben, die sich so gemütlich anfühlen, wie sich ins Bett zu kuscheln und einen Film zu sehen. Seit es so viele Möglichkeiten gibt, Filme zu Hause über Streaming-Geräte zu sehen, ist der Anreiz, ins Kino zu gehen, nicht mehr so groß. Schließlich gibt es dort keine Betten.

Eine Kinokette in der Schweiz will dieses Problem jedoch lösen: Im Cinémas Pathé-Standort Spreitenbach hat einen Kinosaal voller Doppelbetten. Auch ein Nachttisch, Weingläser und Hausschuhe stehen den Kinogästen zur Verfügung. Der "VIP-Bett"-Saal fasst auf seinen vier Ebenen 11 Betten – genug Platz für 22 Zuschauer, die den maximalen Komfort suchen. Polster und Decken sind inbegriffen.

Diese Decke verbessert laut Studie deinen Schlaf

Für 49 Euro bequem gebettet

Angst, dass es nun unsittlich zu- und hergeht, haben die Betreiber nicht. Wie Venanzio Di Bacco, CEO Pathé Schweiz, erklärt, werden die Betten nach jeder Filmvorführung frisch bezogen: "Der Hygiene-Aspekt ist uns sehr wichtig." Angst, dass es im Saal unsittlich zu- und hergeht, hat er nicht: "Das Angebot ist in der Schweiz einzigartig. Wir haben das Konzept aber im Ausland getestet und hatten bisher keine Probleme."

Tickets für das "VIP-Bett"-Kino kosten 49 Schweizer Franken (49 Euro) pro Person. Das ist zwar ein bisschen teuer, aber dafür sind unbegrenzt Softdrinks und Snacks (wie Popcorn, Eis, Nachos und M&Ms) im Preis inkludiert. Außerdem können die Gäste 30 Minuten früher zur Vorführung kommen, um ihre Snackzeit zu maximieren. Bleibt nur zu hoffen, dass die Besucher den Film vor lauter Komfort nicht verschlafen.

In diesen ehemaligen Gefängnissen kannst du übernachten

Comment Jetzt kommentieren Arrow-Right
Nav-Account sp Time| Akt:
WohnenKinoSchweiz

ThemaWeiterlesen