Wien

"Sch**ß ORF!" – Video zeigt Attacke der Rammstein-Fans

Nach dem Rammstein-Konzert in Wien ist ein ORF-Team von Fans der Band beleidigt und auch tätlich angegriffen worden. Ein Video zeigt die Attacke.

André Wilding
1/20
Gehe zur Galerie
    ORF-Redakteur Dietmar Petschl und sein Team wurden von Rammstein-Fans attackiert.
    ORF-Redakteur Dietmar Petschl und sein Team wurden von Rammstein-Fans attackiert.
    Screenshot/ Video

    Vor dem Rammstein-Konzert am Mittwoch in Wien haben etwa 1.800 Menschen protestiert und die Missbrauchsvorwürfe gegen Sänger Till Lindemann thematisiert. Die Stimmung war allerdings auch nach dem feurigen Spektakel bei einigen Fans sehr aufgeheizt. Weil auch der ORF über neue Vorwürfe berichtet hat, war das TV-Kamerateam und Musikreporter Didi Petschl Ziel von verbalen und körperlichen Attacken.

    "Sehr eigenartig ist es jetzt nach dem Konzert", erklärte der ORF-Journalist. "Die Stimmung ist extrem aggressiv und aufgeheizt. Es gab mehrere Schlägereien und es tatsächlich so, dass wir hier jetzt unter Polizeischutz vor dem Stadion stehen, weil ich und meine Kamerafrau mehrmals attackiert worden sind." Und genau diese Attacke wurde auch auf einem Video festgehalten.

    Das Video der brutalen Attacke:

    "Lauter Juden"

    Auf dem Video ist zu sehen, wie der ORF-Reporter erst beschimpft und dann tätlich angegriffen worden ist. "Ihr seid's lauter Juden. Gfrasta seid ihr. Der Sch**ß ORF", schreit ein Mann und geht anschließend auf ORF-Mann Didi Petschl los. Er schubst den Journalisten und schreit in an.

    Doch die Wut richtet sich nicht nur gegen Petschl, sondern auch dessen Kamera-Frau – auch diese wird von wütenden Fans attackiert. Die Folge: Polizeischutz für das ORF-Team. "So etwas habe ich nach einem Konzert noch nicht erlebt!", zieht Petschl gefasst Bilanz. Der ORF werde sich den Fall nun genau ansehen.

    1/57
    Gehe zur Galerie
      <strong>20.07.2024: Nächste Welle an Mahnungen wegen der neuen ORF-Abgabe.</strong> Die neue ORF-Haushaltsabgabe sorgt weiter für Schlagzeilen. Viele Österreicher haben zuletzt Zahlungsaufforderungen erhalten. <a data-li-document-ref="120048784" href="https://www.heute.at/s/naechste-welle-an-mahnungen-wegen-der-neuen-orf-abgabe-120048784">Es gibt erste Mahnungen &gt;&gt;&gt;</a>
      20.07.2024: Nächste Welle an Mahnungen wegen der neuen ORF-Abgabe. Die neue ORF-Haushaltsabgabe sorgt weiter für Schlagzeilen. Viele Österreicher haben zuletzt Zahlungsaufforderungen erhalten. Es gibt erste Mahnungen >>>
      Picturedesk, Screenshot "Heute"