Hitzeproblem – Das wirkt gegen Maden in der Küche

Das Letzte was du sehen möchtest, wenn du nach deinem Lieblingssnack greifst, sind Maden die sich in deinem Essen eingenistet haben. Aber mit den richtigen Maßnahmen kannst du die Tierchen beseitigen.
Das Letzte was du sehen möchtest, wenn du nach deinem Lieblingssnack greifst, sind Maden die sich in deinem Essen eingenistet haben. Aber mit den richtigen Maßnahmen kannst du die Tierchen beseitigen.Getty Images/iStockphoto
Maden mögen ungefährlich sein, dennoch handelt es sich um eine Plage, die du mit diesen praktischen Mitteln loswerden kannst.

Nachdem du gedacht hast, dass du die kleinen Viecher bereits losgeworden bist tauchen plötzlich weitere auf. Maden werden von den meisten Personen ungern im Alltag gesehen. In der Küche graust es einem umso mehr, wenn die Tierchen in deinen Cerealienund anderen Lebensmitteln ihr Unwesen treiben. Es wird an der Zeit, dass du deinem Madenbefallendlich ein Ende setzt und herausfindest, wie du die unliebsamen Hausgäste langfristig vermeiden kannst.

Nicht zerdrücken! So werden Sie die Wanzen los >>>

Wienerin zieht in neue Wohnung, wird von Ameisen geplagt >>>

So verabschiedest du dich von lästigen Maden

Maden sind nicht unbedingt ein Anzeichen darauf, dass du unter unhygienischen Bedingungen lebst. Die Arbeitsplatte und die Küchenkabinettskönnten blitzeblank und sauber sein, trotzdem wirst du in gewissen Lebensmitteln auf die wurmartigen Übeltäter stoßen,  Die Tierchen sind jedoch nicht aus der Luft entsprungen und in deinen Küchenfächern gelandet.

Wenn Fliegenihre Eier legen kann es sein, dass du es nach wenigen Tagen plötzlich mit neuen Hausgästen zu tun hast. Die Viecher sind nämlich das, was aus der Eiablage schlüpfen und auch in deinem Müll zu finden sind. Widerwertig und abstoßend trifft auf die Plage zu, allerdings musst du dir keine großen Sorgen vor einer mangelnden Hygienemachen. Die kleinen Kreaturen sind nämlich nicht dreckig und übertragen auch keine Krankheiten. Dennoch können sie für einen großen Schock sorgen und sollten dennoch aus deinem Essen entfernt werden.

Dieser Kleiderbügel sagt Motten den Kampf an >>>

An heißeren Tagen ist es wichtig, dass du Obst und Gemüse, dass nicht im Kühlschrank gelagert wird, luftdichtverpackst. Einen weiteren praktischen Schutz bieten dir Fliegenhauben an. So vermeidest du, dass die fliegenden Insekten ihre Eier auf dein Essen legen. Diese fühlen sich von strengen Gerüchenangezogen. Kontrolliere daher regelmäßig, dass sich an deinen Früchten keine Druckstellen befinden und entsorge verfaulte Lebensmittel so schnell wie möglich.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.
Nav-Account bf Time| Akt:
KücheLebensmittel

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen