Geld sparen mit der Umschlagmethode: So funktioniert's

Bei der Umschlagmethode wird dein Geld in unterschiedliche Kategorien aufgeteilt.
Bei der Umschlagmethode wird dein Geld in unterschiedliche Kategorien aufgeteilt.Getty Images/iStockphoto
Du möchtest deine Finanzen besser im Blick behalten und mehr Geld sparen – mit der Umschlagmethode gelingt das ganz einfach.

Bei vielen Menschen wird gerade am Monatsende oft das Geld knapp. Neben Miete, Auto, Handykosten möchte man auch in der Freizeit selten auf etwas verzichten und so bleiben oft nur wenige Scheine für das Sparschwein übrig.

Besserer Überblick über deine Finanzen

Die Umschlagmethode bietet eine einfache Möglichkeit, das Budget sinnvoll aufzuteilen und einen Überblick über die Finanzen zu behalten. Du lernst dabei nicht nur besser mit deinem Geld umzugehen, sondern kannst auch noch einen Teil sparen.

Die Methode stammt aus dem amerikanischem Raum und wurde vom Geschäftsmann Dave Ramsey in seinen Büchern verbreitet. Das Prinzip der Umschlagmethode ist äußerst simpel: Du teilst dein Budget in unterschiedliche Kategorien auf: Lebensmittel, Shopping, Freizeit, etc. Das dafür vorgesehene Geld packst du bar in Umschläge - ein Umschlag pro Kategorie.

Ein bestimmter Betrag für jede Kategorie

Am Beginn des Monats bestimmst du einen bestimmten Geldbetrag für die jeweilige Kategorie. Für Fixkosten wie Miete, oder Versicherungsbeiträge benötigst du keinen Umschlag. Versuche nicht zu viele Kategorien festzulegen, damit du den Überblick nicht verlierst.

CommentCreated with Sketch. Jetzt kommentieren Arrow-RightCreated with Sketch.

Wenn du etwa einkaufen gehst, nimmst du nur den entsprechenden Umschlag und bezahlst mit diesem Geld. So siehst du genau, wieviel du ausgibst und lernst dabei dein Budget einzuhalten.

Als ersten Schritt solltest du dein monatliches Budget bestimmen, um die Methode bestmöglich umzusetzen. Wichtig dabei: Verbrauche nicht das gesamte Geld, leg dir auch etwas zur Seite.

Benutzte für die verschiedenen Kategorie Umschläge in verschiedenen Farben, z.B. rote Umschläge für Lebensmittel, blau für Kleidung oder gelb für Auto. Beschrifte sie auch dementsprechend.

Geld bewusst ausgeben

Bei der Umsetzung darfst du keinesfalls schummeln, also immer nur jenes Geld für die jeweilige Kategorie verwenden. Wenn ein Umschlag bereits leer ist, kannst du analysieren welche Sparpotenziale es gibt. So kannst du etwa z.B. auf Markenkleidung verzichten.

Du kannst den jeweiligen Betrag für die jeweilige durch vier teilen und in jeweils einen Umschlag stecken. Dann enthält der Umschlag das Budget für eine Woche pro Monat.

Wenn du jeden Monat unnötig viel Geld ausgibst, hilft dir die Umschlagmethode dabei zu sparen. Durch die Kategorien kannst du deine Finanzen besser einschätzen und auch Impulskäufe besser vermeiden.

Nav-Account str Time| Akt:
GeldFinanzprodukte

ThemaCreated with Sketch.Weiterlesen